Sonntag, 09.05.2010

Regionalliga

Babelsberg, Aalen und Saarbrücken steigen auf

Der SV Babelsberg hat genau wie der VfR Aalen den Aufstieg in die 3. Liga geschafft. Dritter Aufsteiger sind die Fahrstuhlfahrer des 1. FC Saarbrücken.

Dietmar Demuth hat den SV Babelsberg in die 3. Liga geführt
© sid
Dietmar Demuth hat den SV Babelsberg in die 3. Liga geführt

Der SV Babelsberg steht nach dem 1. FC Saabrücken und dem VfR Aalen als dritter Aufsteiger in die 3. Liga fest.

Nach einem 1:0 (1:0) gegen den Halleschen FC hat der von Dietmar Demuth trainierte ehemalige Zweitligist Babelsberg zwei Spieltage vor Saisonende in der Regionalliga Nord sieben Punkte Vorsprung auf Verfolger VfL Wolfsburg II und ist damit nicht mehr einzuholen. Daniel Frahn (75.) machte den Aufstieg mit seinem 27. Saisontor perfekt.

Im Westen hatte zuvor Saarbrücken den Sprung in die 3. Liga geschafft, im Süden gelang Absteiger VfR Aalen der direkte Wiederaufstieg. Der FCS hat seinem Ruf als Fahrstuhl-Mannschaft des deutschen Fußballs wieder alle Ehre gemacht.

Bereits zwei Spieltage vor dem Saisonende der Regionalliga West steht das Bundesliga-Gründungsmitglied als Aufsteiger in die 3. Liga fest. Damit schaffte der FCS nach zuvor drei Abstiegen in Folge von der zweiten bis in die fünfte Liga nun den zweiten Aufstieg in Serie und wechselt zum fünften Mal in Folge die Klasse.

Bilder des Tages - 9. Mai
Das nennt man dann wohl einen No-Look-Dunk: Dwight Howard von den Orlando Magic monstert den Ball im NBA-Playoff-Viertelfinale gegen die Atlanta Hawks in den Korb
© Getty
1/5
Das nennt man dann wohl einen No-Look-Dunk: Dwight Howard von den Orlando Magic monstert den Ball im NBA-Playoff-Viertelfinale gegen die Atlanta Hawks in den Korb
/de/sport/diashows/1005/Bilder-des-Tages/0905/dwight-howard-orlando-magic-atlanta-hawks-lleyton-hewitt-nascar-sprint-series-matt-holliday-mlb-nba-davis-cup-nrl-denny-hamlin-st-Louis-cardinals-pittsburgh-prates.html
Schutzhelme werden im Allgemeinen überschätzt. Denkt sich auch Rory Kostjasyn vom NRL-Team der Storms und lebt mit den Konsequenzen
© Getty
2/5
Schutzhelme werden im Allgemeinen überschätzt. Denkt sich auch Rory Kostjasyn vom NRL-Team der Storms und lebt mit den Konsequenzen
/de/sport/diashows/1005/Bilder-des-Tages/0905/dwight-howard-orlando-magic-atlanta-hawks-lleyton-hewitt-nascar-sprint-series-matt-holliday-mlb-nba-davis-cup-nrl-denny-hamlin-st-Louis-cardinals-pittsburgh-prates,seite=2.html
Bodenturnen ist seine Sache nicht. Dafür hat Lleyton Hewitt aber auch keine 18 Millionen Dollar Preisgeld in seiner Karriere kassiert. Gegen Japan geht's um den Davis Cup
© Getty
3/5
Bodenturnen ist seine Sache nicht. Dafür hat Lleyton Hewitt aber auch keine 18 Millionen Dollar Preisgeld in seiner Karriere kassiert. Gegen Japan geht's um den Davis Cup
/de/sport/diashows/1005/Bilder-des-Tages/0905/dwight-howard-orlando-magic-atlanta-hawks-lleyton-hewitt-nascar-sprint-series-matt-holliday-mlb-nba-davis-cup-nrl-denny-hamlin-st-Louis-cardinals-pittsburgh-prates,seite=3.html
Contra CO2 ist nichts für Gewinner: Denny Hamlin hält beim Feiern seines Erfolgs bei der NASCAR Sprint-Cup-Serie nur wenig von Umweltschutz
© Getty
4/5
Contra CO2 ist nichts für Gewinner: Denny Hamlin hält beim Feiern seines Erfolgs bei der NASCAR Sprint-Cup-Serie nur wenig von Umweltschutz
/de/sport/diashows/1005/Bilder-des-Tages/0905/dwight-howard-orlando-magic-atlanta-hawks-lleyton-hewitt-nascar-sprint-series-matt-holliday-mlb-nba-davis-cup-nrl-denny-hamlin-st-Louis-cardinals-pittsburgh-prates,seite=4.html
Braucht dringend Urlaub: Matt Holliday baut im MLB-Spiel seiner St. Louis Cardinals gegen die Pittsburgh Pirates aufgestaute Aggression ab
© Getty
5/5
Braucht dringend Urlaub: Matt Holliday baut im MLB-Spiel seiner St. Louis Cardinals gegen die Pittsburgh Pirates aufgestaute Aggression ab
/de/sport/diashows/1005/Bilder-des-Tages/0905/dwight-howard-orlando-magic-atlanta-hawks-lleyton-hewitt-nascar-sprint-series-matt-holliday-mlb-nba-davis-cup-nrl-denny-hamlin-st-Louis-cardinals-pittsburgh-prates,seite=5.html
 

Von Bochum bis nach Waldalgesheim

Seit 2000 stiegen die Saarbrücker achtmal auf oder ab.

Und die Anhänger des Klubs lernten so ganz Deutschland kennen: In den vergangenen fünf Jahren spielte Saarbrücken allein in Punktspielen gegen 66 verschiedene Vereine - von 1899 Hoffenheim und dem VfL Bochum bis zu Alemannia Waldalgesheim und der SG Bad Breisig.

Süd-Regionalligist Aalen machte den Aufstieg bereits vier Spieltage vor Schluss perfekt.

Nach dem 2:0 (1:0) im Heimspiel gegen Hessen Kassel hat die Mannschaft von VfR-Trainer Rainer Scharinger 14 Punkte Vorsprung auf den Tabellenzweiten 1. FC Nürnberg II.

Die Regionalliga im Überblick


Diskutieren Drucken Startseite

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.