Regionalliga

Kohler soll 1860-Amateure übernehmen

SID
Sonntag, 02.05.2010 | 11:41 Uhr
Jürgen Kohler könnte schon bald wieder auf einer Trainerbank Platz nehmen
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
CSL
SoLive
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta

Jürgen Kohler steht vor einer Rückkehr auf die Trainerbank. Der Weltmeister von 1990 soll ab der kommenden Saison die zweite Mannschaft von 1860 München übernehmen.

Jürgen Kohler kehrt nach einem Jahr Auszeit auf die Fußball-Bühne zurück und wird in der kommenden Saison aller Voraussicht nach die zweite Mannschaft von Zweitligist 1860 München in der Regionalliga Süd trainieren.

Ein Klubsprecher der Sechziger bestätigte, "dass ein ernsthaftes Interesse an einer Zusammenarbeit besteht und die Gespräche laufen". Noch seien diese "nicht zum Abschluss gekommen". Die Einigung zwischen den Löwen und Kohler steht jedoch kurz bevor.

Kohler, 1990 mit der deutschen Nationalmannschaft Weltmeister, war bis Mai 2009 Sportdirektor beim damaligen Drittligisten VfR Aalen, musste den Verein aber im Saisonendspurt zusammen mit Trainer Petrik Sander verlassen. Zuvor war er im November 2008 in Aalen als Trainer aus gesundheitlichen Gründen zurückgetreten und ins Amt des Sportdirektors gewechselt.

Kohlers vierte Trainerstation

1860 II wäre die vierte Trainerstation in Kohlers Karriere. Von Juli 2002 bis März 2003 hat er die U21-Auswahl des DFB betreut. Im Dezember 2005 kam er nach einem Intermezzo als Sportdirektor von Bayer Leverkusen zum MSV Duisburg, wo er bis April 2006 beschäftigt war.

Als Profi war der 44-Jährige für Waldhof Mannheim, den 1. FC Köln, Bayern München, Juventus Turin und Borussia Dortmund aktiv.

Kohler würde bei 1860 II Dieter Märkle ablösen, dem der Verein vor wenigen Tagen eröffnet hatte, dass sein im Sommer auslaufender Vertrag nicht verlängert wird.

Die aktuelle Tabelle der Regionalliga Süd

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung