Regionalliga Nord

Zwölfter Heimsieg: Emden bezwingt BVB II

SID
Samstag, 17.05.2008 | 16:56 Uhr
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
CSL
Sa13:35
Tianjin Teda -
Guangzhou R&F
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Sport Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Emden - Kickers Emden hat in der Regionalliga Nord gegen die zweite Mannschaft von Borussia Dortmund mit 4:1 (1:0) gewonnen und damit bereits den zwölften Heimsieg der Saison gefeiert.

Vor 3900 Zuschauern sorgte Tom Moosmayer (4.) schon früh für die Kickers-Führung. Nach dem Seitenwechsel baute Bernd Gerd Rauw (53.) den Vorsprung der Emdener per Foulelfmeter aus.

Marcel Reichwein (77.) und Nermin Celikovic (79.) erhöhten weiter, ehe Rauw (80.) mit einem Eigentor zugunsten Dortmunds verkürzte. Durch den Heimerfolg gegen den unmittelbaren Verfolger festigte Emden den für die neue dritte Liga ausreichenden neunten Tabellenplatz.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung