Freitag, 16.05.2008

Regionalliga Nord

Wuppertal und Dresden trennen sich 1:1

Wuppertal - Der Wuppertaler SV und Dynamo Dresden stehen kurz vor der Qualifikation für die 3. Liga. Die Kontrahenten trennten sich in der Regionalliga Nord 1:1 (1:0).

Vor 6621 Zuschauern gelang Dresden durch einen Treffer von Daniel Ernemann (28.) die Führung. Wuppertal glich mit einem verwandelten Foulelfmeter (56.) von Mahir Saglik aus.

Mit seinem 24. Saisontor übernahm er die Führung in der Torschützenliste. Das Team von Trainer Wolfgang Frank ist mit 55 Zählern Tabellen-Fünfter. Die Gäste stehen auf Rang sieben. Beide Teams haben nur noch theoretische Chancen auf den Aufstieg in die 2. Bundesliga.

Das könnte Sie auch interessieren
Kurioser Freispruch in der Regionalliga

Keine Sperre wegen Tod von Sportrichtern

Lucas Scholl konnte sich bei Bayern nicht durchsetzen

Lucas Scholl: "Druck hat mich fertig gemacht"

Rot-Weiß Oberhausen gegen Borussia Dortmund II wurde abgesagt

Sicherheitsbedenken: RWO gegen BVB abgesagt


Diskutieren Drucken Startseite

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.