Freitag, 16.05.2008

Regionalliga Nord

Wuppertal und Dresden trennen sich 1:1

Wuppertal - Der Wuppertaler SV und Dynamo Dresden stehen kurz vor der Qualifikation für die 3. Liga. Die Kontrahenten trennten sich in der Regionalliga Nord 1:1 (1:0).

Vor 6621 Zuschauern gelang Dresden durch einen Treffer von Daniel Ernemann (28.) die Führung. Wuppertal glich mit einem verwandelten Foulelfmeter (56.) von Mahir Saglik aus.

Mit seinem 24. Saisontor übernahm er die Führung in der Torschützenliste. Das Team von Trainer Wolfgang Frank ist mit 55 Zählern Tabellen-Fünfter. Die Gäste stehen auf Rang sieben. Beide Teams haben nur noch theoretische Chancen auf den Aufstieg in die 2. Bundesliga.

Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Das könnte Sie auch interessieren
Strobl sorgte beim TSV Buchbach für den Ausnahmezustand

Österreichischer Keeper köpft Buchbach zum Klassenerhalt

Florian Fromlowitz stand zuletzt beim Regionalligisten FC Homburg unter Vertrag

U21-EM-Champion Fromlowitz beendet Karriere

Energie Cottbus distanziert sich von den eigenen randalierenden Fans

Cottbus distanziert sich von Chaoten: "Wollen sie nicht"


Diskutieren Drucken Startseite

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.