Samstag, 17.05.2008

Regionalliga Süd

Ingolstadt ist Aufstieg kaum noch zu nehmen

Ingolstadt - Der FC Ingolstadt konnte in der Regionalliga Süd den Zweitliga-Aufstieg wieder nicht perfekt machen.

Der Tabellenführer siegte im heimischen Stadion zwar gegen den TSV 1860 München II mit 2:1 (0:1), theoretisch könnten die viertplatzierten Sandhausener den Aufstieg aber noch streitig machen.

Vor 5713 Zuschauern brachte David Schittenhelm (41.) die Gäste zunächst in Führung. Ali Garba (46.) glich aus, Andreas Buchner (75.) drehte die Partie zugunsten der Ingolstädter. Die Löwen kämpfen auf Position 13 weiter um einen Platz in der dritte Liga.

Das könnte Sie auch interessieren
Alemannia Aachen werden wohl neun Punkte abgezogen

Alemannia Aachen stellt Insolvenz-Antrag

Heiko Vogel wechselte 2012 vom FC Basel zu den Bayern Amateuren

Vogel bei Bayern II zurückgetreten - Schwarz übernimmt

Oliver Reck äußerte sich zu den Vorfällen

Verletzte OFC-Spieler von Fans auf Tribüne angegriffen


Diskutieren Drucken Startseite
Top 5 gelesene Artikel

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.