Frankfurt bezwingt Ingolstadt mit 3:1

SID
Samstag, 24.05.2008 | 17:29 Uhr
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
Kolumbien -
Japan (Highlights)
World Cup
Polen -
Senegal (Highlights)
World Cup
Russland -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Portugal -
Marokko (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Saudi-Arabien (Highlights)
World Cup
Iran -
Spanien (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Australien (Highlights)
World Cup
Frankreich -
Peru (Highlights)
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Frankfurt - Der FSV Frankfurt hat Samstag im Spitzenspiel der Regionalliga Süd den FC Ingolstadt vor 4997 Zuschauern mit 3:1 (3:0) bezwungen.

Matias Esteban Cenci (13.) und Sehad Mehic mit seinem Doppelpack (16./26.) sorgten für die klare Halbzeitführung. Daniel Jungwirths (76.) verwandelter Foulelfmeter zum 3:1 war nur noch Ergebniskosmetik.

Die Frankfurter überholten die punktgleichen Ingolstädter und sind aufgrund des besseren Torverhältnisses neuer Tabellenführer. Beide Mannschaften können nur noch vom Tabellendritten SV Sandhausen von den Aufstiegsrängen zur zweiten Bundesliga verdrängt werden.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung