Samstag, 24.05.2008

Regionalliga Süd

Frankfurt bezwingt Ingolstadt mit 3:1

Frankfurt - Der FSV Frankfurt hat Samstag im Spitzenspiel der Regionalliga Süd den FC Ingolstadt vor 4997 Zuschauern mit 3:1 (3:0) bezwungen.

Matias Esteban Cenci (13.) und Sehad Mehic mit seinem Doppelpack (16./26.) sorgten für die klare Halbzeitführung. Daniel Jungwirths (76.) verwandelter Foulelfmeter zum 3:1 war nur noch Ergebniskosmetik.

Die Frankfurter überholten die punktgleichen Ingolstädter und sind aufgrund des besseren Torverhältnisses neuer Tabellenführer. Beide Mannschaften können nur noch vom Tabellendritten SV Sandhausen von den Aufstiegsrängen zur zweiten Bundesliga verdrängt werden.

Das könnte Sie auch interessieren
Alemannia Aachen werden wohl neun Punkte abgezogen

Alemannia Aachen stellt Insolvenz-Antrag

Heiko Vogel wechselte 2012 vom FC Basel zu den Bayern Amateuren

Vogel bei Bayern II zurückgetreten - Schwarz übernimmt

Oliver Reck äußerte sich zu den Vorfällen

Verletzte OFC-Spieler von Fans auf Tribüne angegriffen


Diskutieren Drucken Startseite
Top 5 gelesene Artikel

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.