Unterhaching hofft

Burghausen schlägt Ingolstadt

SID
Samstag, 03.05.2008 | 16:23 Uhr
burghausen, wacker, riemann, regionalliga
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo

Leipzig - Zweitliga-Absteiger Wacker Burghausen hat in der Regionalliga Süd einen 1:0-Heimsieg gegen Spitzenreiter FC Ingolstadt 04 gefeiert. Das Siegtor erzielte Daniel Rosin kurz nach dem Seitenwechsel.

Die Ingolstädter spielten ab der 54. Minute in Unterzahl, weil Daniel Jungwirth nach einer Tätlichkeit die Rote Karte gesehen hatte.

Die SpVgg Unterhaching darf nach einem 1:0-Erfolg beim Nachbarn TSV 1860 München II wieder auf den Wiederaufstieg zur 2. Bundesliga hoffen. Den entscheidenden Treffer für die Rand-Münchner markierte Michal Kolomaznik.

Kickers rutschen ab 

Auch der unmittelbar dahinter auf Platz sechs rangierende Neuling SV Sandhausen hat die Spitzenränge durch einen 2:0-Heimerfolg gegen den SC Pfullendorf wieder ins Visier genommen.

Der SSV Reutlingen kletterte durch einen 3:1-Sieg gegen die Stuttgarter Kickers vom zwölften auf den zehnten Tabellenrang und verdrängte die Gäste damit von den Qualifikationsrängen zur neuen 3. Liga. Die Schwaben rutschten vom neunten auf den elften Platz ab.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung