Regionalliga Nord

Babelsberg bastelt am neuen Team

SID
Mittwoch, 21.05.2008 | 12:53 Uhr
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
CSL
Sa13:35
Tianjin Teda -
Guangzhou R&F
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Potsdam - Regionalligist SV Babelsberg 03 bastelt nach dem verpassten Saisonziel 3. Profiliga bereits am Team der kommenden Regionalliga-Saison.

"Dann wollen wir ein Wörtchen mitreden, auch wenn der Etat schmaler sein wird", sagte SVB-Präsident Rainer Speer. Der Etat in der noch laufenden Saison liegt bei 1,6 Millionen Euro.

Das Gesicht der neuen Truppe formen soll Ex-Profi Dietmar Demuth, der neben dem Cheftrainer-Posten (Vertrag bis 2010) nun auch als Sportlicher Leiter fungiert.

Mehrere Spieler im Visier

Der 53-Jährige ist häufig als Späher unterwegs. Erste Probanten wie Keeper Norman Köhlmann (FC Schönberg), Mittelfeldmann Denis Danso-Weidlich (SV Wilhelmshaven) und Stürmer Saman Gouhari (Hertha 03 Zehlendorf) stellten sich bereits vor.

Ihre Verträge um ein Jahr verlängerten bereits der mit Saisonbestnoten bedachte Dirk Jonelat sowie die Abwehr-Kollegen Matthias Rudolph und Almedin Civa. Die Offensivleute Julian Prochnow und Daniel Frahn erhielten Zweijahresverträge.

Getrennt haben sich die Filmstädter neben Stürmer Christian Dreier auch vom Schweden Nadir Benchenaa. Ebenfalls nach einem neuen Verein umsehen müssen sich Aymen Ben-Hatira, Jan Mutschler, Maik Neumann und Ivo Vukadin.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung