Union patzt gegen Magdeburg

SID
Samstag, 17.05.2008 | 16:32 Uhr
Advertisement
NBA
Mo21.05.
Erlebe alle Spiele der Conference Finals live!
CSL
Live
Shanghai SIPG -
Jiangsu Suning
Serie A
CFC Genua -
FC Turin
Primera División
Bilbao -
Espanyol
First Division A
Brügge -
Gent
Serie A
Cagliari -
Atalanta
Serie A
Chievo Verona -
Benevento
Serie A
Udinese -
Bologna
Serie A
Neapel -
Crotone
Serie A
AC Mailand -
Florenz
Serie A
SPAL -
Sampdoria
Serie A
Abstiegs-Konferenz: Serie A
Primera División
Atletico Madrid -
Eibar
Ligue 2
Ajaccio -
Le Havre
Primera División
FC Barcelona -
Real Sociedad
Serie A
Lazio -
Inter Mailand
Serie A
Sassuolo -
AS Rom
Superliga
Midtjylland -
Horsens
2. Bundesliga
Erzgebirge Aue -
Karlsruher SC (Highlights Relegation)
Copa Libertadores
Cruzeiro -
Racing
Allsvenskan
Häcken -
AIK
Championship
Aston Villa -
Fulham
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
Friendlies
Argentinien -
Haiti

Berlin - Der 1. FC Union Berlin hat in der Regionalliga Nord gegen den 1. FC Magdeburg zu Hause gepatzt und mit 1:2 (0:1) verloren.

Vor 11.824 Zuschauern brachte Björn Lindemann (11.) die Gäste in Führung. Für das zweite Tor der Magdeburger sorgte Florian Müller (75.). Nico Patschinski traf per Foulelfmeter (84.) nur noch zum Berliner Anschlusstor.

Mit dem Auswärtssieg wahrten die Elbestädter ihre Chancen auf die neue dritte Liga, in der wahrscheinlich auch Union in der nächsten Saison spielen wird. Denn die Berliner Chancen zum Aufstieg in die zweite Bundesliga verminderten sich durch die dritte Heimniederlage der Saison.

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung