Regionalliga Süd

2:1-Arbeitssieg für Aalen gegen Elversberg

SID
Donnerstag, 01.05.2008 | 16:03 Uhr
Fußball, Regionalliga Süd, Aalen, Thioune
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad

Aalen - Mit viel Glück hat der VfR Aalen im Kampf um den Zweitliga-Aufstieg einen mühsamen Arbeitssieg eingefahren. Die Mannschaft von Trainer Edgar Schmitt gewann in der Regionalliga Süd gegen Kellerkind SV Elversberg mit 2:1 (1:1).

Vor 3049 Zuschauern gingen die Gäste durch Martin Willmann (4.) frühzeitig in Führung. Andreas Mayer konnte für Aalen in der 21. Minute mit einem direkten Freistoß ausgleichen, ehe Marijo Maric in der 88. Minute nach einem erneuten Mayer-Freistoß zum vielumjubelten Sieg traf. Aalen kletterte mit 51 Zählern hinter Spitzenreiter FC Ingolstadt (53 Punkte) auf den zweiten Tabellenplatz. Elversberg bleibt auf Rang 14.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung