Freitag, 25.04.2008

Regionalliga

Ingolstadt zittert sich gegen Oggersheim zum 2:1

Ingolstadt (dpa/lnd) - Der FC Ingolstadt 04 hat sich als Spitzenreiter der Fußball-Regionalliga Süd gegen Schlusslicht FSV Ludwigshafen-Oggersheim zu einem 2:1 (1:0)-Heimsieg gezittert.

Vor 2250 Zuschauern sorgte Ali Gerba (30.) für die Ingolstädter Führung, die Thorsten Reiß (69.) im zweiten Durchgang jedoch egalisierte.

Entschieden wurde die Partie durch ein Eigentor der Oggersheimer, als Marco Haber (75.) das Leder ins falsche Tor setzte.

Das könnte Sie auch interessieren
Sascha Bigalke erzielte das zwischenzeitliche 2:0

Jena und Unterhaching mit einem Bein in 3. Liga

Strobl sorgte beim TSV Buchbach für den Ausnahmezustand

Österreichischer Keeper köpft Buchbach zum Klassenerhalt

Florian Fromlowitz stand zuletzt beim Regionalligisten FC Homburg unter Vertrag

U21-EM-Champion Fromlowitz beendet Karriere


Diskutieren Drucken Startseite

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.