Freitag, 25.04.2008

Regionalliga

Ingolstadt zittert sich gegen Oggersheim zum 2:1

Ingolstadt (dpa/lnd) - Der FC Ingolstadt 04 hat sich als Spitzenreiter der Fußball-Regionalliga Süd gegen Schlusslicht FSV Ludwigshafen-Oggersheim zu einem 2:1 (1:0)-Heimsieg gezittert.

Vor 2250 Zuschauern sorgte Ali Gerba (30.) für die Ingolstädter Führung, die Thorsten Reiß (69.) im zweiten Durchgang jedoch egalisierte.

Entschieden wurde die Partie durch ein Eigentor der Oggersheimer, als Marco Haber (75.) das Leder ins falsche Tor setzte.

Das könnte Sie auch interessieren
Alemannia Aachen werden wohl neun Punkte abgezogen

Alemannia Aachen stellt Insolvenz-Antrag

Heiko Vogel wechselte 2012 vom FC Basel zu den Bayern Amateuren

Vogel bei Bayern II zurückgetreten - Schwarz übernimmt

Oliver Reck äußerte sich zu den Vorfällen

Verletzte OFC-Spieler von Fans auf Tribüne angegriffen


Diskutieren Drucken Startseite
Top 5 gelesene Artikel

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.