Freitag, 11.04.2008

Regionalliga

Fortuna muss auf de Cock verzichten

Düsseldorf - Regionalligist Fortuna Düsseldorf muss im Kampf um den Aufstieg in die 2. Bundesliga vorläufig auf Verteidiger Olivier de Cock verzichten.

Nach Vereinsangaben hat sich der 32 Jahre alte Belgier einen Einriss im Innenmeniskus zugezogen. Ob de Cock operiert werden muss, soll bei einer weiteren Untersuchung entschieden werden.

In de Cock fällt bei der Fortuna bereits der zweite Abwehr-Routinier aus. Der etatmäßige Kapitän Henri Heeren muss wegen einer Verletzung derzeit ebenfalls pausieren.

Das könnte Sie auch interessieren
Sascha Bigalke erzielte das zwischenzeitliche 2:0

Jena und Unterhaching mit einem Bein in 3. Liga

Strobl sorgte beim TSV Buchbach für den Ausnahmezustand

Österreichischer Keeper köpft Buchbach zum Klassenerhalt

Florian Fromlowitz stand zuletzt beim Regionalligisten FC Homburg unter Vertrag

U21-EM-Champion Fromlowitz beendet Karriere


Diskutieren Drucken Startseite

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.