Regionalliga Nord

Cottbus bezwingt Braunschweig mit 3:2

SID
Freitag, 04.04.2008 | 21:33 Uhr
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo

Cottbus - Eintracht Braunschweig hat im Kampf um die neue dritte Liga wichtige Punkte verloren. Die Mannschaft von Trainer Benno Möhlmann verlor in der Regionalliga Nord bei Energie Cottbus II mit 2:3 (1:1).

Vor 300 Zuschauern brachte Arne Feick (24.) den Gastgeber in Führung, ehe Torsten Oehrl (29.) zum Ausgleich traf. Unmittelbar nach dem Wechsel schoss Alban Ramaj (51.) die Lausitzer wieder auf die Siegerstraße, ehe Jan Hochscheidt (58.) erhöhte.

Lars Fuchs schaffte in der 82. Minute nur noch den Anschluss für die Gäste, die ab der 86. Minute nach einer Gelb-Roten Karte auf Christian Lenze wegen wiederholten Foulspiels verzichten mussten.

Braunschweig hat nun drei Punkte Rückstand auf den zehnten Platz, der die Qualifikation zur dritten Liga bedeuten würde.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung