Regionalliga Nord

Emden patzt gegen Lübeck

SID
Samstag, 26.04.2008 | 16:28 Uhr
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
Serie A
Fr02:00
Flamengo -
Chapecoense
CSL
Sa13:35
Tianjin Teda -
Guangzhou R&F
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Sport Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Emden - Aufstiegsanwärter Kickers Emden hat gegen den VfB Lübeck eine böse Überraschung erlebt und mit 0:2 (0:1) verloren.

Vor 2000 Zuschauern gingen die insolventen Gäste durch ein Tor von Claudius Weber (24.) in Führung, die Deniz Kadah (80.) in der Schlussphase noch ausbaute.

Trotz des Überraschungssieges liegt Lübeck weiter nur auf Rang 18. Emden rutsche durch den Patzer vom zweiten Tabellenplatz auf Rang drei ab, der gegenwärtig noch zum Aufstieg berchtigen würde, solange die nichtaufstiegsberechtigten Bremer Zweiter sind.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung