Dienstag, 18.03.2008

Regionalliga

Stuttgarter Kickers besiegen Pfullendorf

Stuttgart - Die Stuttgarter Kickers haben in der Regionalliga Süd nach elf Anläufen den ersten Heimsieg gefeiert. Vor 2860 Zuschauern setzten sich die Schwaben gegen den SC Pfullendorf mit 2:0 (0:0) durch.

Mit einem Doppelpack sorgte Mustafa Parmak (63./66.) für die Entscheidung. Der Pfullendorfer Ewald Beskid sah in der 77. Minute nach einer Tätlichkeit die Rote Karte.

Fünf Minuten zuvor hatte Angelo Vaccaro für die Hausherren einen Foulelfmeter verschossen. Die Kickers rangieren in der Tabelle auf Position 15 und verkürzten den Rückstand auf Platz zehn auf sechs Punkte. Pfullendorf bleibt Vorletzter.

Das könnte Sie auch interessieren
Strobl sorgte beim TSV Buchbach für den Ausnahmezustand

Österreichischer Keeper köpft Buchbach zum Klassenerhalt

Florian Fromlowitz stand zuletzt beim Regionalligisten FC Homburg unter Vertrag

U21-EM-Champion Fromlowitz beendet Karriere

Energie Cottbus distanziert sich von den eigenen randalierenden Fans

Cottbus distanziert sich von Chaoten: "Wollen sie nicht"


Diskutieren Drucken Startseite

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.