Regionalliga Nord

Senat und Union verhandeln über Stadion

SID
Dienstag, 11.03.2008 | 13:35 Uhr
Advertisement
Bundesliga
Fr23:00
Bayern-Wolfsburg: Die Highlights vom Freitag
Scottish Premiership
Sa13:00
Rangers-Celtic: Das Old Firm in Glasgow steht an!
Ligue 1
Live
Nizza -
Angers
Ligue 1
Lille -
Monaco
Primeira Liga
Porto -
Portimonense
J1 League
Kashima -
Gamba Osaka
J1 League
Kobe -
Kawasaki
Primera División
Atletico Madrid -
Sevilla
Premiership
Rangers -
Celtic
Premier League
West Ham -
Tottenham
CSL
Tianjin Teda -
Tianjin Quanjian
Serie A
AS Rom -
Udinese
Premier League
Man City -
Crystal Palace
Championship
Derby County -
Birmingham
Primera División
Alaves -
Real Madrid
Ligue 1
Montpellier -
PSG
Serie A
SPAL -
Neapel
Premier League
Leicester -
Liverpool
Primera División
Malaga -
Bilbao
Championship
Aston Villa -
Nottingham
Ligue 1
Bordeaux -
Guingamp
Ligue 1
Caen -
Amiens
Ligue 1
Lyon -
Dijon
Ligue 1
Metz -
Troyes
Premier League
Stoke -
Chelsea (Delayed)
Primera División
Girona -
Barcelona
Serie A
Juventus -
FC Turin
Primeira Liga
Benfica -
Pacos Ferreira
Premier League
Everton -
Bournemouth (Delayed)
Premier League
Swansea -
Watford (Delayed)
Premier League
Burnley -
Huddersfield (Delayed)
Premier League
Southampton -
Man United (Delayed)
Serie A
Flamengo -
Avai
Primera División
Espanyol -
La Coruna
Eredivisie
Utrecht -
PSV
Serie A
Sampdoria -
AC Mailand
Premiership
Motherwell -
Aberdeen
Championship
Sheffield Wed -
Sheffield Utd
Eredivisie
Ajax -
Vitesse
Ligue 1
St. Etienne -
Rennes
Serie A
Cagliari -
Chievo Verona
Serie A
Crotone -
Benevento
Serie A
Hellas Verona -
Lazio
Serie A
Inter Mailand -
Genua
Premier League
Rostow -
Lok Moskau
Primera División
Getafe -
Villarreal
Ligue 1
Straßburg -
Nantes
Premier League
Brighton -
Newcastle
First Division A
Charleroi -
Brügge
Serie A
Sassuolo -
Bologna
Primera División
Las Palmas -
Leganes
Primera División
Eibar -
Celta Vigo
1. HNL
Hajduk Split -
Lokomotiva Zagreb
Super Liga
Rad -
Partizan
Primera División
Real Sociedad -
Valencia
Serie A
Florenz -
Atalanta
Ligue 1
Marseille -
Toulouse
Ligue 2
Clermont -
Lens
Premier League
Arsenal -
West Brom
Primera División
Real Betis -
Levante
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Flamengo
Ligue 1
Monaco -
Montpellier
Premiership
Hamilton -
Rangers
Championship
QPR -
Fulham
Primera División
Celta Vigo -
Girona
J1 League
Niigata -
Kobe
J1 League
Kawasaki -
Cerezo Cosaka
Primera División
Deportivo -
Getafe
Premier League
Huddersfield -
Tottenham
Premier League
Man Utd -
Crystal Palace
Championship
Ipswich -
Bristol City
Primera División
Sevilla -
Malaga
Ligue 1
PSG -
Bordeaux
Serie A
Udinese -
Sampdoria
Premier League
Chelsea -
Man City
Primera División
Levante -
Alaves
Championship
Reading -
Norwich
Ligue 1
Amiens -
Lille
Ligue 1
Dijon -
Straßburg
Ligue 1
Guingamp -
Toulouse
Ligue 1
Nantes -
Metz
Ligue 1
Rennes -
Caen
Premier League
Stoke -
Southampton (Delayed)
Primera División
Leganes -
Atletico Madrid
Serie A
Genua -
Bologna
Premier League
Bournemouth -
Leicester (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Swansea (DELAYED)
Premier League
West Brom -
Watford (DELAYED)
Serie A
Palmeiras -
Santos
Serie A
Neapel -
Cagliari
Premier League
Arsenal -
Brighton
Championship
Sheffield Wed -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
St. Etienne
Serie A
Benevento -
Inter Mailand
Serie A
Chievo Verona -
Florenz
Serie A
Lazio -
Sassuolo
Serie A
SPAL -
Crotone
Serie A
FC Turin -
Hellas Verona
Primera División
Barcelona -
Las Palmas
Ligue 1
Angers -
Lyon
Primera División
Real Madrid -
Espanyol
Ligue 1
Nizza -
Marseille
WC Qualification South America
Bolivien -
Brasilien
WC Qualification South America
Venezuela -
Uruguay
WC Qualification South America
Kolumbien -
Paraguay
WC Qualification South America
Chile -
Ecuador
WC Qualification South America
Argentinien -
Peru

Berlin - Regionalligist 1. FC Union und der Berliner Senat wollen am 14. März erneut nach einer Lösung für das Stadion an der Alten Försterei suchen.

Der Präsident des Berliner Fußball-Verbandes (BFV), Bernd Schultz, bestätigte einen Bericht der "B.Z.", wonach sich Sportstaatssekretär Thomas Härtel und Union-Präsident Dirk Zingler treffen werden.

Auch Schultz ist bei dem Gespräch dabei. Der BFV-Chef hofft zudem auf die Teilnahme von Gabriele Schöttler, der Bezirksbürgermeisterin von Treptow-Köpenick. Zingler kündigte an, man wolle die Probleme sachlich lösen.

Der 1. FC Union hatte zuletzt ein Angebot abgelehnt, das Stadion für 1,89 Millionen Euro zu kaufen, nachdem die Übernahme zum symbolischen Preis von einem Euro vom Tisch war.

Sanierung unumgänglich

Bei einem möglichen Aufstieg in die 2. Bundesliga oder der Qualifikation für die neue 3. Liga ist eine Sanierung der maroden Stehplatzränge unumgänglich, wenn die Köpenicker in ihrer traditionellen Spielstätte bleiben wollen.

Zudem wäre der Einbau einer Rasenheizung nötig, auch wenn laut Schultz für die erste Saison eine Ausnahmegenehmigung denkbar wäre. Unklar ist jedoch, woher die nötigen Mittel kommen sollen.

Der BFV-Präsident ist vor den neuen Verhandlungen optimistisch. "Ich bin noch recht zuversichtlich, wenn Senat, Bezirk und Verein bereit sind, sich für eine Lösung zu engagieren", sagte Schultz.

Kein Umzug ins Olympiastadion

Der 1. FC Union hatte erst vor einer Woche nach den bislang ergebnislosen Verhandlungen einen Umzug in das Olympiastadion abgelehnt.

Der bei den Union-Fans ungeliebte Jahn-Sportpark, wo früher Erzrivale BFC Dynamo spielte, ist laut Schultz ebenfalls nicht unproblematisch, da er bereits Oberligist Türkiyemspor als Heimstatt dient.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung