Regionalliga Süd

Karlsruhe bezwingt 1860 München

SID
Sonntag, 09.03.2008 | 17:30 Uhr
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo

Karlsruhe - Der Karlsruher SC II hat am 21. Spieltag der Regionalliga Süd seinen vierten Saisonsieg gefeiert. Der KSC besiegte zu Hause den TSV 1860 München II mit 2:1 (1:0).

Vor 616 Zuschauern behielt Ole Schröder in der 39. Minute vom Punkt die Nerven und verwandelte einen Foulelfmeter zur KSC-Führung. In der 71. Minute glich Florian Tausendpfund aus. Jedoch sorgte nur zwei Minuten später Mathias Fetsch mit seinem fünften Saisontreffer für den Erfolg der Hausherren.

In der Tabelle rangiert der KSC mit 22 Punkten auf Position 16. Die Münchner haben nur zwei Zähler mehr auf dem Konto und sind 14.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung