Regionalliga Nord

Berlin nur 2:2 gegen Braunschweig

SID
Samstag, 08.03.2008 | 16:22 Uhr
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad

Berlin - Der 1. FC Union Berlin hat sich in der Regionalliga Nord von Eintracht Braunschweig 2:2 (0:2) getrennt und damit die Tabellenführung wieder abgeben müssen.

Andre Schembri (13.) erzielte vor 9.596 Zuschauern die Braunschweiger Führung. Lars Fuchs (43.) erhöhte zum 0:2-Pausenstand.

Union mit Doppelschlag

Danach schaffte Union durch ein Tor von Dustin Heun (52.) und einen verwandelten Foulelfmeter von Marco Gebhardt (55.) schnell den Ausgleich.

Durch das Remis fielen die Berliner auf Rang drei zurück. Braunschweig gelang zum ersten Mal in diesem Jahr kein Sieg, blieb aber zum fünften in Serie ungeschlagen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung