Montag, 11.02.2008

Regionalliga Nord

RWE verliert Trikotsponsor

Essen - Rot-Weiss Essen verliert zum Saisonende seinen Trikotsponsor, den Essener Mischkonzern Evonik. Das bestätigten RWE-Präsident Rolf Hempelmann und eine Evonik-Sprecherin.

Das Unternehmen prüfe aber Möglichkeiten einer weiteren Zusammenarbeit, sagte die Sprecherin. Über die Höhe des bisherigen Evonik-Engagements sagten beide nichts. Nach Angaben der Essener "Neue Ruhr/Neue Rhein Zeitung" wird über 1,5 Millionen Euro spekuliert. Evonik ist außerdem Trikotsponsor von Borussia Dortmund.

"Das Unternehmen wollte sich offenbar auf einen Verein konzentrieren und hat sich dabei für den Bundesligisten entschieden", sagte Hempelmann. An den Plänen für ein neues RWE-Stadion ändere die Entscheidung aber nichts, betonte der Vereinspräsident.

Keine Einigung mit neuem Sponsor 

"Viele in der Stadt haben verstanden, dass der Verein - unabhängig vom aktuellen Tabellenstand - für hochklassigen Fußball auf Dauer eine solide wirtschaftliche Basis braucht - und das heißt vor allem ein wettbewerbsfähiges Stadion." Nicht umsonst sei RWE nach zweimaligem Aufstieg in die 2. Liga jeweils in der folgenden Saison wieder abgestiegen.

Der Vereinspräsident will noch vor der RWE-Jahreshauptversammlung Ende Juni den Baubeginn feiern. Für das künftige Trikot-Sponsoring liefen bereits Gespräche mit mehreren Interessenten, sagte Hempelmann. Ziel sei, ein Nachfolger zu finden, der sich vom Namen und vom finanziellen Engagement mit Evonik messen könne. Es gebe aber noch keinen Abschluss.


Diskutieren Drucken Startseite

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.