Samstag, 16.02.2008

Regionalliga Nord

Kickers Emden schlagen Erfurt 1:0

Emden - Kickers Emden hat einen gelungenen Start in die Rückrunde der Regionalliga Nord gefeiert.

Die Ostfriesen behielten im Top-Spiel gegen Mitaufstiegskonkurrent Rot- Weiß Erfurt mit 1:0 (1:0) die Oberhand und verdarben damit Heiko Nowak sein Debüt als Erfurter Coach.

Radovan Vujanovic sorgte vor 3800 Zuschauern, darunter Niedersachsens Ministerpräsident Christian Wulff und Schalkes Ex-Manager Rudi Assauer, bereits in der neunten Minute für das Siegtor. Es war sein achter Saisontreffer.

Der Erfurter Willy Fondja (80.) sah nach einem groben Foulspiel die Rote Karte. Der Emdener Jasmin Spahic (85.) musste mit Gelb-Rot vom Platz.

Das könnte Sie auch interessieren
Strobl sorgte beim TSV Buchbach für den Ausnahmezustand

Österreichischer Keeper köpft Buchbach zum Klassenerhalt

Florian Fromlowitz stand zuletzt beim Regionalligisten FC Homburg unter Vertrag

U21-EM-Champion Fromlowitz beendet Karriere

Energie Cottbus distanziert sich von den eigenen randalierenden Fans

Cottbus distanziert sich von Chaoten: "Wollen sie nicht"


Diskutieren Drucken Startseite

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.