1000 Euro Strafe für Rot-Weiß Oberhausen

SID
Dienstag, 05.02.2008 | 12:54 Uhr

Frankfurt - Regionalligist Rot-Weiß Oberhausen muss 1000 Euro Geldstrafe bezahlen. Wie der Deutsche Fußball-Bund (DFB) mitteilte, hat das DFB-Sportgericht die Oberhausener wegen nicht ausreichenden Ordnungsdienstes in zwei Fällen mit dieser Strafe belegt.

Bei der Partie in der Regionalliga Nord zwischen RWO und Fortuna Düsseldorf am 26. September 2007 wurde im Düsseldorfer Fanblock ein Bengalisches Feuer abgebrannt.

Zudem war im Heimspiel gegen den SV Babelsberg am 10. November des Vorjahres im Babelsberger Fanblock eine Rauchbombe gezündet worden.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung