Regionalliga

Trainingsauftakt beim 1. FC Union ohne Biran

SID
Mittwoch, 02.01.2008 | 15:44 Uhr
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo

Berlin - Ohne Shergo Biran wird Regionalligist 1. FC Union Berlin die Vorbereitung auf die Rückrunde aufnehmen. Biran, in der ersten Halbserie für den Ligakonkurrenten SV Babelsberg 03 aktiv, kann aus rechtlichen Gründen noch nicht mit der Mannschaft trainieren.

"Der Spieler und sein Berater haben uns vor Vertragsunterzeichnung zugesichert, dass alle dafür notwendigen Voraussetzungen vorhanden sind. Wir mussten feststellen, dass dies noch nicht den Tatsachen entspricht. Diese Voraussetzungen müssen nun durch den Spieler und seinen Berater geschaffen werden", erklärte Union-Sportdirektor Christian Beeck.

Damit werden von den drei Winter-Zugängen zunächst nur Marco Löring, der bis zum Juni 2007 bei Zweitligist FC Augsburg unter Vertrag stand, und Dustin Heun am Training teilnehmen. Heun kam vom VfB Lübeck.

Verzichten muss Union-Trainer Uwe Neuhaus neben Biran auch auf die beiden Langzeitverletzten Tom Martins und Tim Ruttke. Martins muss sich einer Kreuzband-Operation unterziehen, Ruttke befindet sich noch im Rehabilitationstraining. Erster offizieller Termin ist am Freitag das Hallenturnier in Dessau. Das erste Testspiel findet am 19. Januar im Stadion An der Alten Försterei gegen den ehemaligen Oberliga-Rivalen Sachsen Leipzig statt.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung