ÖFB-Team - Franco Foda nach Luxemburg-Sieg: "Wir waren teilweise zu lässig"

Von SPOX Österreich
Dienstag, 27.03.2018 | 22:55 Uhr
Franco Foda war mit Teilen des Spiels nicht zufrieden.
Advertisement
1. HNL
Live
Hajduk Split -
Dinamo Zagreb
Ligue 1
Live
St. Etienne -
Troyes
Premier League
Live
Man City -
Swansea
First Division A
Live
Brügge -
Lüttich
Primera División
Live
Las Palmas -
Alaves
Premier League
Stoke -
Burnley (Delayed)
Primera División
Atletico Madrid -
Real Betis
Serie A
Juventus -
Neapel
Ligue 1
Bordeaux -
PSG
Superliga
Boca Juniors -
Newell's Old Boys
Serie A
CFC Genua -
Hellas Verona
Premier League
Everton -
Newcastle
Primera División
Bilbao -
Levante
Primeira Liga
FC Porto -
Setubal
J1 League
Kashima -
Kobe
Super Liga
Roter Stern -
Cukaricki
DBU Pokalen
Bröndby -
Midtjylland
Copa Libertadores
Cruzeiro -
Univ Chile
First Division A
Genk -
Brügge
Championship
Fulham -
Sunderland
Ligue 1
Montpellier -
St. Etienne
Primera División
Levante -
FC Sevilla
J1 League
Kobe -
Kawasaki
Primera División
Espanyol -
Las Palmas
Premier League
Liverpool -
Stoke
CSL
Guangzhou Evergrande -
Jiangsu
Championship
Aston Villa -
Derby County
Premier League
Huddersfield -
Everton
Primera División
Real Sociedad -
Bilbao
1. HNL
Dinamo Zagreb -
Rijeka
Ligue 1
Lyon -
Nantes
Serie A
AS Rom -
Chievo Verona
Championship
Middlesbrough -
Millwall
Premier League
Swansea -
Chelsea
Primera División
Real Madrid -
Leganes
Primeira Liga
Benfica -
Tondela
Ligue 1
Bordeaux -
Dijon
Ligue 1
Lille -
Metz
Ligue 1
Monaco -
Amiens
Ligue 1
Strassburg -
Nizza
Ligue 1
Troyes -
Caen
Premier League
Crystal Palace -
Leicester (Delayed)
Primera División
Villarreal -
Celta Vigo
Serie A
Inter Mailand -
Juventus
Premier League
Southampton -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
West Bromwich (Delayed)
Premier League
Burnley -
Brighton (Delayed)
Primera División
Getafe -
Girona
Serie A
Crotone -
Sassuolo
Premiership
Celtic -
Rangers
Eredivisie
Feyenoord -
Sparta
Ligue 1
Rennes -
Toulouse
Serie A
Sampdoria -
Cagliari
Serie A
Atalanta -
CFC Genua
Serie A
Bologna -
AC Mailand
Serie A
Hellas Verona -
SPAL
Serie A
Benevento -
Udinese
Premier League
West Ham -
Man City
Primera División
Alaves -
Atletico Madrid
Ligue 1
Angers -
Marseille
Premier League
Man United -
Arsenal
Superliga
Bröndby -
Nordsjälland
Serie A
Florenz -
Neapel
Primera División
Valencia -
Eibar
Primeira Liga
Maritimo -
FC Porto
Primera División
La Coruna -
FC Barcelona
Serie A
FC Turin -
Lazio
Ligue 1
PSG -
Guingamp
Premier League
FK Krasnodar -
Lok Moskau
Premier League
Tottenham -
Watford
Primera División
Real Betis -
Malaga
Copa Libertadores
Nacional -
Santos
J1 League
Kobe -
Tokyo
Premier League
Brighton -
Man United
Primera División
FC Sevilla -
Real Sociedad
Primera División
Girona -
Eibar
Premier League
Stoke -
Crystal Palace
CSL
Guangzhou R&F -
Shanghai Shenhua
Serie A
AC Mailand -
Hellas Verona
Premier League
Everton -
Southampton
Premier League
Leicester -
West Ham (DELAYED)
Serie A
Juventus -
Bologna
Premier League
Bournemouth -
Swansea (Delayed)
Premier League
Watford -
Newcastle (Delayed)

Das ÖFB-Team hat im zweiten Länderspiel des Jahres in Luxemburg einen 4:0-Sieg gefeiert. Trainer Franco Foda freute sich nach der Partie über einen guten Auftritt seiner Mannschaft, kritisierte aber vor allem das lockere Verhalten seiner Spieler in der ersten Halbzeit.

Franco Foda (ÖFB-Teamchef): "Der Sieg war absolut verdient, auch in dieser Höhe. Wir haben gut angefangen und ein frühes Tor erzielt. In den 20 Minuten danach waren wir aber zu lässig. Doch noch vor der Pause haben wir aufs Tempo gedrückt und das 2:0 gemacht."

"In der zweiten Hälfte war es so, wie ich mir es von Anfang an gewünscht hätte, wir wollten wir wieder aggressiver auftreten. Das ist uns gut gelungen. Die Mannschaft wollte selbst nach dem vierten Tor noch ein weiteres erzielen. Das Endergebnis ist äußerst zufriedenstellend. Insgesamt war es ein guter Auftritt, die Mannschaft hat die Aufgabe sehr seriös gelöst. Die Stimmung in der Mannschaft ist sehr gut, jeder gönnt jedem alles und der Teamgeist stimmt."

Florian Grillitsch (ÖFB-Torschütze): "Wir haben insgesamt ein gutes Spiel und eine souveräne Leistung gezeigt, man muss hier erst einmal 4:0 gewinnen. Es gibt einige Dinge, die wir noch verbessern müssen, aber im Großen und Ganzen war es ein guter Test."

Sebastian Prödl (Assistgeber zum 1:0): "Wir waren gewarnt und haben uns sehr gut auf das Spiel vorbereitet. In der zweiten Halbzeit haben wir viel ruhiger und routinierter agiert als zuletzt. Wir befinden uns in einem Prozess und können aus diesem Lehrgang sehr viel mitnehmen. Die ersten richtigen Schritte wurden gesetzt und das stimmt zuversichtlich."

Marko Arnautovic (ÖFB-Torschütze): "Man sieht, dass wir sehr gut drauf sind, dass wir auch gut eingespielt sind. Ich freue mich über meine Tore, aber ich freue mich auch darüber, dass die Mannschaft funktioniert. Das ist das Wichtigste. Es geht nicht um mich allein, es geht um die Mannschaft. Der Trainer weiß, was er an mir hat. Ich probiere, meine Tore zu machen."

Michael Gregoritsch (ÖFB-Torschütze): "Das Tor bedeutet mir sehr, sehr viel. Es ist schön, auch wenn es nur ein Testspiel ist, das vergisst man einfach nicht. In der ersten Hälfte war ich nicht zufrieden mit mir. Der Trainer hat mir zur Pause auch gesagt, dass ich es besser kann. Mein Ziel war, ein Tor zu machen. In der ersten Hälfte hatten wir viele Ballverluste. In der zweiten Hälfte war es eine sehr viel bessere Leistung. Es ist wichtig, auch gegen sogenannte Kleine eine seriöse Leistung abzuliefern."

Louis Schaub (ÖFB-Torschütze): "Es war ein souveränes Spiel. Viele Mannschaften haben sich hier schon schwergetan. Beide Siege waren verdient. Wir müssen schauen, dass wir daran in Zukunft anknüpfen." Zu seiner Torquote im Nationalteam: "Manche Sachen kann man nicht erklären im Fußball."

Luc Holtz (Teamchef Luxemburg): "Ich habe eine gute österreichische Mannschaft gesehen. Sie haben 90 Minuten Pressing gespielt. Leider haben wir ihnen dann auch mit individuellen Fehlern geholfen. In der ersten Hälfte haben wir sie schon vor Probleme gestellt. Die Österreicher haben Schwung in der Mannschaft, sie spielen mit viel Tempo. Es war ein verdienter Sieg."

ÖFB-Team 2018: Alle Termine im Überblick

SpielBewerbDatumOrtErgebnis
Österreich - SlowenienFreundschaftsspiel23. März 2018, 20:45 UhrKlagenfurt3:0 (1:0)
Luxemburg - ÖsterreichFreundschaftsspiel27. März 2018, 20:30 UhrLuxemburg0:4 (0:2)
Österreich - RusslandFreundschaftsspiel30. Mai 2018, 20:45 UhrInnsbruck
Österreich - DeutschlandFreundschaftsspiel2. Juni 2018, 18:00 UhrKlagenfurt
Österreich - BrasilienFreundschaftsspiel10. Juni 2018, 16:00 UhrWien
Österreich - SchwedenFreundschaftsspiel6. September 2018, 20:45 Uhrnicht Wien
Bosnien-Herzegowina - ÖsterreichNations League11. September 2018, 20:45 Uhrnoch offen
Österreich - NordirlandNations League12. Oktober 2018, 20:45 Uhrnoch offen
Dänemark - ÖsterreichFreundschaftsspiel16. Oktober 2018, 20:45 Uhrnoch offen
Österreich - Bosnien-HerzegowinaNations League15. November 2018, 20:45 Uhrnoch offen
Nordirland - ÖsterreichNations League18. November 2018, 18:00 Uhrnoch offen
Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung