Beiersdorfer nimmt Präsidentensuche in die Hand

SID
Mittwoch, 20.01.2010 | 16:50 Uhr
Dietmar Beiersdorfer ist seit November 2009 für RB Leipzig verantwortlich
© sid
Advertisement
International Champions Cup
So22.07.
Testspielkracher live im Stream: BVB gegen Liverpool
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
UEFA Champions League
Ajax -
Graz
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Kobe
UEFA Champions League
Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon
Copa Sudamericana
Sao Paulo -
Colon Santa Fe
Club Friendlies
West Ham -
Angers
Club Friendlies
Brighton -
Sporting
Championship
Reading -
Derby County
League One
Sunderland -
Charlton
Championship
Ipswich -
Blackburn
Club Friendlies
Everton -
Valencia
Club Friendlies
Wolverhampton -
Villarreal
Championship
Sheffield Utd -
Swansea
International Champions Cup
Inter Mailand -
Lyon
International Champions Cup
Real Madrid -
Juventus

Dietmar Beiersdorfer wird sich persönlich nach einem neuen Präsidenten für Red Bull Leipzig umsehen. Der Sportliche Leiter will so schnell wie möglich Vollzug vermelden.

Dietmar Beiersdorfer persönlich wird als Sportlicher Leiter von Red Bull Fußball die Suche nach einem neuen Präsidenten beim ambitionierten RB Leipzig leiten. "Wir wollen so schnell wie möglich einen neuen Vorsitzenden präsentieren. Zurzeit gibt es noch keinen Kandidaten", sagte der frühere Manager des Hamburger SV bei einem Pressegespräch in Leipzig.

Am Freitag hatte Andreas Sadlo seinen Rücktritt als Präsident bekannt gegeben. Offenbar hatte es zuvor interne Probleme gegeben. "Es gab den ein oder anderen inhaltlichen Punkt, an dem ich eine andere Haltung hatte als Andreas Sadlo", sagte Beiersdorfer. Das galt wohl auch für Transfer-Entscheidungen. Erst vor gut zwei Wochen hatte sich der Klub die Dienste von Mittelfeldspieler Timo Rost von Energie Cottbus für dreieinhalb Jahre gesichert.

Sportliche Leitung bleibt in Leipzig

Bis zur Inthronisierung des neuen Präsidenten werden die geschäftlichen und administrativen Angelegenheiten des Klubs von Red Bull Salzburg aus geleitet.

Dazu gehört auch die rechtzeitige Abgabe der Lizenzierungsunterlagen bis zum 15. März. Die sportliche Leitung liege weiterhin in Leipzig, betonte Beiersdorfer. Der Oberliga-Spitzenreiter strebt in der laufenden Saison den Aufstieg in die vierte Liga an.

In der kommenden Spielzeit sollen alle Spiele im Zentralstadion stattfinden, das mit einem Fassungsvermögen von 44.000 Besuchern Spielstätte der Fußball-WM 2006 gewesen war. Mittelfristig plant RB Leipzig mit der Unterstützung seines Großsponsors den Aufstieg in die Bundesliga.

RB Leipzig verpflichtet Timo Rost

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung