Das Leben am Deutschen Fußball Internat

SID
... einem Regionalligisten wie z.B. SG Wattenscheid 09 oder RW Essen...
© Deutsches Fußball Internat
Advertisement
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
UEFA Champions League
Ajax -
Sturm Graz
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Kobe
UEFA Champions League
Sturm Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon
Copa Sudamericana
Sao Paulo -
Colon Santa Fe
Club Friendlies
West Ham -
Angers
Club Friendlies
Brighton -
Sporting
Championship
Reading -
Derby County
League One
Sunderland -
Charlton
Championship
Ipswich -
Blackburn
Club Friendlies
Everton -
Valencia
Club Friendlies
Wolverhampton -
Villarreal
Championship
Sheffield Utd -
Swansea
Club Friendlies
Liverpool -
Napoli
International Champions Cup
Inter Mailand -
Lyon
International Champions Cup
Real Madrid -
Juventus

Das Deutsche Fußball Internat hat seinen Sitz in Marl-Sinsen, mitten im wunderschönen Naherholungsgebiet "Haard" am nördlichen Rand des Ruhrgebiets gelegen. Das Internat ist Teil einer 34 Hektar großen Parklandschaft, in der unter anderem eine Kinderklinik, eine Schule, ein Cafe und ein Restaurant sowie ein Reitstall betrieben werden.

Das Internatsgebäude verfügt über 20 komplett renovierte und neu eingerichtete Doppelzimmer und bietet somit Platz für 40 Internatsschüler. Im Erdgeschoss befinden sich weitere 10 Dreibettzimmer, die für Trainingslager und Fußballferiencamps genutzt werden.

So wird trainiert: Die sportliche Ausbildung im Internat

Auf dem Gelände finden sich alle Einrichtungen, die das Fußballerherz höher schlagen lassen. Ein herrlicher Naturrasenplatz, ein Kunstrasenspielfeld, ein Kleinspielfeld auf Naturrasen sowie ein Beach Soccer Feld garantieren beste Trainingsbedingungen.

Außerdem stehen eine Sporthalle und ein Schwimmbad zur Verfügung.

Unsere Schüler durchlaufen eine Ausbildung, die drei Schwerpunkte hat.

1. Schulische Ausbildung: Mit dem Geschwister Scholl Gymnasium, der Willy-Brandt-Realschule und der Gesamtschule stehen drei exzellente und überdurchschnittlich bewertete Schulen für die Ausbildung der Internatsschüler zur Verfügung.

Neben dem Unterricht an unseren Partnerschulen erfahren die Kinder aber auch im Internat selbst weitere Betreuung. So steht ihnen bei der täglichen Hausaufgabenbetreuung jederzeit ein Pädagoge zur Seite.

2. Sportliche Ausbildung: Jeder Schüler erhält eine speziell auf seine Stärken und Schwächen abgestimmte individuelle Förderung. Dadurch wird exakt an den Punkten gearbeitet, die im Vereinstraining zu kurz kommen oder gar nicht berücksichtigt werden können. Diese Ausrichtung des Deutschen Fußball Internates garantiert nahezu die Verbesserung im sportlichen Bereich eines jeden Internatsschülers.

Zwei bis drei Mal die Woche trainieren die Internatsschüler darüber hinaus bei mit dem Deutschen Fußball Internat kooperierenden Vereinen. Die fußballerische Klasse ist ausschlaggebend dafür, ob ein Kind bei einem Bundesligisten (z.B. Schalke 04, Borussia Dortmund oder VfL Bochum), einem Regionalligisten (z.B. Wattenscheid 09 oder RW Essen) oder einem Verbandsligisten (z.B. VfB Hüls) angemeldet wird.

Hinsichtlich der Teilnahme an Verbandsspielen bestehen für die Internatsschüler zwei Alternativen. Ein Schüler kann jedes Wochenende nach Hause fahren und dort weiterhin für seinen Heimatclub spielen. Alternativ verbringt der Jugendliche auch die Spielwochenenden im Internat und tritt für den Verein an, bei dem er auch trainiert.

3. Entwicklung der Persönlichkeit: Selbstbewusste Menschen, die bereit sind, Verantwortung für ihr Leben zu übernehmen, die sich Ziele setzen und engagiert, ehrgeizig und konsequent sowie mit einem Plan ausgestattet am Erreichen dieser Ziele arbeiten, gehören zu den Gewinnern im Leben.

Auf dem Wochenplan unserer Internatschüler finden sich daher wöchentlich Themen, wie Zielsetzung, mentales Training, Rhetorik oder aber auch die Ermittlung der wichtigsten persönlichen Werte eines jeden Schülers. In einem können sich die Eltern der Internatsschüler absolut sicher sein, im Deutschen Fußball Internat wachsen Persönlichkeiten!

Lernen vom Europapokalsieger

Die sportliche Leitung des Deutschen Fußball Internates obliegt Ingo Anderbrügge. Der 392-fache ehemalige Bundesligaspieler und Europapokalsieger ist heute DFB-Fußball-Lehrer und erstellt mit seinem professionellen Trainerstab die Trainingspläne für jeden einzelnen Internatsschüler.

Für die kaufmännische Leitung des Internates zeichnet Thomas Eglinski verantwortlich. Er ist Gründer und Inhaber der größten und erfolgreichsten Fußballschule Europas - der INTERSPORT kicker Fußballschule - und betreut die Internatsschüler auch als Persönlichkeitstrainer.

Weitere Informationen zum Deutschen Fußball Internat

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung