Ein Highlight in der Hauptstadt

Von Joachim Lange
Donnerstag, 16.12.2010 | 16:01 Uhr
Hertha-Keeper Marco Sejna (M.) traf sich mit den Camp-Teilnehmern
© DB
Advertisement
Allsvenskan
Norrköping -
Häcken
World Cup
Frankreich -
Kroatien (Highlights)
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Club Friendlies
Besiktas -
Reading
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Hiroshima -
Urawa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City

Fairness ist einer der zentralen Werte, die der Sport jungen Menschen vermittelt. Für sechs Jungen- und Mädchenteams hat sich ihre Fairness auf dem Fußballplatz bei der von DB Regio Südost geförderten Sparkassen Fairplay Soccer Tour 2010 besonders gelohnt. Sie verlebten ein Wochenende im DB Fußball Camp in der deutschen Hauptstadt rund um das Zweitligaspiel von Hertha BSC gegen Erzgebirge Aue am 12. Dezember.

Dieses Wochenende in der Hauptstadt werden die zehn- bis neunzehnjährigen Teilnehmer des DB Fußball Camps bei Hertha BSC so schnell nicht vergessen.

Nach ihrer Anreise mit der Deutschen Bahn zum Berliner Hauptbahnhof und dem Einchecken im Hotel erfolgte der Transfer zur Geschäftsstelle von Hertha BSC, wo sie von Herthas Benjamin Weber herzlich begrüßt wurden.

Führung durch die Fußball-Akademie

Anschließend erhielten sie eine exklusive Führung durch die Hertha-Fußball-Akademie, in der die Talente der Berliner täglich daran arbeiten, ihren Profi-Traum zu verwirklichen.

Da der Winter auch das Trainingsgelände der Herthaner fest im Griff hatte, wurde die Trainingseinheit unter Leitung von Herthas Andre Henning in die Kickerworld nach Berlin-Spandau verlegt.

Dort legten sich alle Teilnehmer mächtig ins Zeug und konnten sich beim abendlichen gemeinsamen Abendessen in der Sportsbar "The Sixties Diner" in Berlin-Mitte wieder stärken.

Autogramme von Hertha-Keeper

Am nächsten Tag stand der Besuch des Berliner Olympiastadions im Mittelpunkt. Auch hier konnten sie hinter die Kulissen blicken und das WM-Finalstadion aus ungewöhnlichen Perspektiven kennenlernen.

Hertha-Torhüter Marco Sejna stand den fußballbegeisterten Jungen und Mädchen für Bilder und Autogramme zur Verfügung.

Hilke Lehmann (Deutsche Bahn) nahm die offizielle Begrüßung zum Spiel vor. Das Spitzenspiel zwischen Hertha und Erzgebirge Aue vor der imposanten Kulisse von über 46.000 Zuschauern wurde ebenfalls zum Erlebnis, zumal die Hauptstädter mit ihrem 2:0 wieder auf einen Aufstiegsrang klettern konnten.

Nach Spielende begaben sich die Teilnehmer vom Berliner Hauptbahnhof aus auf ihre individuelle Heimreise - voller Eindrücke eines ungewöhnlichen Fußballwochenendes in der deutschen Hauptstadt.

Mehr zu den DB Fußballcamps

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung