Fussball

Dreierpack: BVB-Juwel Moukoko bricht Ligarekord eines früheren Schalkers

Von SPOX
Youssoufa Moukoko schoss so viele Tore in der B-Jugend wie noch kein Spieler zuvor.
© getty

Nachwuchsspieler Youssoufa Moukoko von Borussia Dortmund hat im letzten Saisonspiel der BVB-U-17 einen Ligarekord aufgestellt. Der 14-Jährige schoss gegen den MSV Duisburg drei Tore - und ist jetzt bester Torjäger der Ligageschichte.

Obwohl Moukoko erst 14 Jahre alt ist und noch in einer jüngeren Altersklasse auflaufen könnte, ist er schon jetzt der wohl beste Spieler der BVB-Junioren um Trainer Sebastian Geppert. Beim 6:0 gegen die Zebras markierte der Deutsch-Kameruner einen Dreierpack.

Damit schraubte er sein Trefferkonto in der Saison in 25 Spielen auf unglaubliche 46 Tore hoch - und brach den ewigen Rekord des früheren Schalkers Donis Avdijaj. Der hatte vor sechs Jahren mit 44 Toren eine neue Bestmarke aufgestellt.

Durch den Erfolg schließen die Schwarz-Gelben die B-Junioren Bundesliga West ungeschlagen auf dem ersten Platz ab. In der Meisterrunde geht es nun in Hin- und Rückspiel gegen Nord/Nordost-Meister VfL Wolfsburg.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung