Fussball

U21-Europameisterschaft: Deutschland gegen Serbien heute live im Free-TV? Alle Infos zur Übertragung

Von SPOX
Hier erfahrt ihr, ob das Spiel zwischen Deutschland und Serbien bei der U21-EM auch im Free-TV zu sehen ist.

Heute kann die deutsche U21-Nationalmannschaft im zweiten Gruppenspiel gegen Serbien schon einen großen Schritt in Richtung EM-Halbfinale machen. Hier erfahrt ihr, ob ihr das Spiel der DFB-Junioren live im Free-TV anschauen könnt.

U21-EM: Deutschland gegen Serbien im Free-TV?

In diesem Jahr übertragen die öffentlich-rechtlichen Sender ARD und ZDF alle deutschen Spiele bei der U21-EM in Italien und San Marino live und in voller Länge. Heute zeigt die ARD das zweite Gruppenspiel der Deutschen gegen Serbien ab 20.15 Uhr live im Hauptprogramm, Steffen Simon wird die Partie kommentieren.

Parallel zum TV-Programm könnt ihr die Partie aber auch im Livestream auf sportschau.de verfolgen. Alle anderen Spiele der Europameisterschaft ohne deutsche Beteiligung, also auch das Parallelspiel Österreich gegen Dänemark, werden im Free-TV auf Sport1 übertragen.

U21-Europameisterschaft mit dem DFB-Team im Liveticker

Falls ihr aber heute Abend nicht in der Lage seid, das deutsche Spiel live im TV oder im Livestream anzuschauen, habt ihr bei SPOX die Möglichkeit, per Liveticker ab 21 Uhr die komplette Partie mitzuverfolgen. Somit seid ihr immer auf dem aktuellsten Stand und verpasst keine wichtige Spielszene.

Deutschland gegen Serbien: Anstoß, Austragungsort und Schiedsrichter

Die Partie wird heute Abend um 21 Uhr im Nereo-Rocco-Stadion in Triest angepfiffen, folgendes Schiedsrichtergespann leitet die Partie:

  • Schiedsrichter: Istvan Kovacs (ROU)
  • Assistenten: Vasile Florin Marinescu (ROU), Ovidiu Artene (ROU)
  • Vierter Offizieller: Paul Tierney (ENG)
  • VAR: Ricardo de Burgos (ESP)

U21-EM, DFB-Team: Tabelle der deutschen Gruppe B

Nach dem Auftaktsieg am Wochenende hat die deutsche Mannschaft optimale Voraussetzungen, um aus eigener Kraft den Halbfinaleinzug zu schaffen. Die Serben stehen nach der Auftaktniederlage mit dem Rücken zur Wand.

Pl.NationSp.SUNToreDiff.Pkte.
1Deutschland11003:123
2Österreich11002:023
3Serbien10010:2-20
4Dänemark10011:3-20

U21-EM: Optimaler Start ins Turnier für die deutsche Mannschaft

Ein souveräner Sieg zum Auftakt, das war der Wunsch von U21-Trainer Stefan Kuntz vor der Partie gegen Dänemark. Diesen Wunsch erfüllte ihm seine Mannschaft durch eine überzeugende Leistung auf dem Platz, am Ende stand ein 3:1-Erfolg gegen harmlose Dänen.

Das einzige Gegentor fiel nach einem ärgerlichen Handelfmeter, ansonsten präsentierte sich die Defensive um Kapitän Jonathan Tah in guter Form.

Offensiv brillierte vor allen Dingen Marco Richter, der durch seinen Doppelpack die DFB-Junioren früh auf die Siegerstraße brachte. Die beiden Tore des Augsburger Stürmers waren darüber hinaus auch die ersten beiden Treffer des 21-Jährigen in der U21-Nationalmannschaft.

U21-EM: Modus und Zeitplan

Nur die drei Gruppensieger und der beste Gruppenzweite erreichen das Halbfinale, deshalb sind sechs Punkte für das Weiterkommen absolute Pflicht. Die deutsche Mannschaft kann diesen Meilenstein schon heute erreichen.

Die Halbfinals finden dann am 27. Juni statt, das Endspiel wird am 30. Juni in Udine ausgetragen.

DatumRunde
bis 21. JuniGruppenphase, 2. Spieltag
22.-24. JuniGruppenphase, 3. Spieltag
27. JuniHalbfinale
30. JuniFinale

U21-EM: Die letzten zehn Europameister

Die DFB-Junioren gehen in diesem Jahr als Titelverteidiger an den Start, konnten darüber hinaus schon 2009 den Titel holen. Rekord-Europameister sind die Italiener mit fünf Siegen, der letzte liegt allerdings auch schon 15 Jahre zurück.

JahrEuropameister
2017Deutschland
2015Schweden
2013Spanien
2011Spanien
2009Deutschland
2007Niederlande
2006Niederlande
2004Italien
2002Tschechien
2000Italien
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung