Fussball

U21-EM: Spanien gegen Frankreich heute live im TV, Livestream und Liveticker

Von SPOX
Frankreich galt schon vor dem Turnier als einer der Favoriten auf den EM-Sieg.

Am heutigen Donnerstag steht mit der Partie Spanien gegen Frankreich das zweite Halbfinale der diejährigen U21-EM an. Hier erfahrt ihr, wo ihr die Begegnung im TV, Livestream und Liveticker verfolgen könnt.

U21-EM: Wo und wann findet Spanien - Frankreich statt?

Das zweite Halbfinale der U21-EM findet am heutigen Donnerstag, den 27. Juni, statt. Austragungsstätte ist das Mapei Stadium in der italienischen Provinz Reggio Emilia. Schiedsrichter Georgi Kabakov aus Bulgarien wird die Partie um 21 Uhr anpfeifen.

U21-EM: Spanien - Frankreich heute live im TV und Livestream

Das Duell zwischen den beiden Topteams könnt ihr im TV bei Sport1 verfolgen. Der Sportsender ist ab 20:55 Uhr live auf Sendung, außerdem bietet Sport1 auch einen kostenfreien Livestream zu der Partie an.

Daneben könnt ihr auch den Livestream des ZDF nutzen, der ebenfalls kurz vor Anpfiff mit Livebildern aufwartet. Reporter ist Martin Schneider.

U21-EM heute live: Spanien - Frankreich im Liveticker verfolgen

Wer keine Möglichkeit hat, die Partie im TV oder Livestream zu verfolgen, kann auch auf den LIVETICKER von SPOX zurückgreifen. Hier werdet ihr rundum gut informiert und verpasst keine wichtige Szene.

U21-EM - Spanien gegen Frankreich: Die voraussichtlichen Aufstellungen

Die offiziellen Aufstellungen beider Teams werden erst circa eine Stunde vor Spielbeginn bekanntgegeben. So könnten die beiden Trainer ihre Teams aber auf den Rasen schicken:

  • Spanien: Sivera - Martin, Vallejo, Mere, Aguirregabiria - Roca, Ruiz - Formals, Ceballos, Olmo - Oyarzabal
  • Frankreich: Bernardoni - Dagba, Konate, Upamecano, Sarr - Ikone, Guendouzi, Tousart, Thuram - Reine-Adelaide - Dembele

U21-EM: Der Weg der Spanier ins Halbfinale

Für Spanien verlief der Start ins Turnier sehr ungünstig. Die hochgelobte Truppe von Trainer Luis de la Fuente verlor das Auftaktmatch gegen Gastgeber Italien deutlich mit 1:3, fing sich in der Folge aber und besiegte erst Belgien 2:1 und dann Polen am letzten Spieltag klar mit 5:0.

Dem Kantersieg gegen Polen hat La Roja auch den Einzug in die Runde der letzten Vier zu verdanken. Punktgleich mit Italien war es schließlich das bessere Torverhältnis (+4 zu +3), das die Spanier ins Halbfinale führte.

U21-EM: Der Weg der Franzosen ins Halbfinale

Die Franzosen starteten mit einem irren Match gegen England in die U21-Europameisterschaft. Frankreich vergab in der ersten Halbzeit einen Elfer und geriet durch ein Tor von Foden (54.) in Rückstand. Kurz darauf vergab die Equipe Tricolore einen weiteren Elfmeter, kam in der 89. Minute durch Ikone aber zum Ausgleich und gewann schlussendlich durch ein Eigentor von Wan-Bissaka (90. +5.) in allerletzter Sekunde.

Im zweiten Spiel gegen Kroatien gewannen die Franzosen mit 1:0, wodurch ihnen ein Unentschieden in der letzten Partie gegen Rumänien zum Weiterkommen reichen würde. Dies galt auch für die ebenfalls ungeschlagenen Rumänen, weshalb es nach 90 Minuten wenig überraschend 0:0 stand und beide Teams sich die Olympia-Quali und das Ticket fürs Halbfinale sicherten.

U21-EM: Die Sieger seit dem Jahr 2000

JahrNation
2017Deutschland
2015Schweden
2013Spanien
2011Spanien
2009Deutschland
2007Niederlande
2006Niederlande
2004Italien
2002Tschechien
2000Italien
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung