Fussball

Wolfsburg - Stuttgart und BVB - Schalke im LIVE-TICKER zum Nachlesen

Von SPOX
Der BVB ging durch Raschl in Führung.
© getty

Das U19-Finale der Bundesliga wird in diesem Jahr zwischen dem VfB Stuttgart und Borussia Dortmund ausgetragen. Die Mannschaften musste sich in harten Kämpfen im Halbfinale gen Wolfsburg und Schalke durchsetzen. Das Ganze gibts nochmal im LIVETICKER zum Nachlesen.

Dieser Artikel wird fortlaufend aktualisiert.

BVB - Schalke 04 - Halbfinale der U19-Bundesliga im LIVETICKER

90.+5: Das wars aus dem Rote-Erde-Stadion. Der BVB gewinnt mit 2:0 und zieht gegen den VfB Stuttgart in das U19-Bundesliga-Finale ein.

90.+3: Nächste Gelbe Karte für den BVB. Terzi zieht das Foul an der Strafraumgrenze. Schalke nochmal mit der letzten Hoffnung des Verzweifelten.

89.: Aydinels Einstand ist direkt eine Geld Kartie für ein angebliches Zeitspiel. Ein bisschen Kleinlich.

88.: Besong geht runter un Aydinel, des BVBs bester Torjäger in dieser Saison kommt noch einmal rein.

86.: Jetzt sieht auch Besong die Gelbe Karte für ein hartes Einsteigen. Can kommt direkt, um eine kleine Rudelbildung zu provozieren. Wir haben hier durchaus Intensität drin.

84.: Langsam scheint hier die Luft raus. Den Schalkern fehlen unter Druck die Ideen. Dortmund ist enorm präsent und abgeklärt. So auch das konterunterbindende Foul von Osterhage, für das auch er Gelb sieht.

79.: Letzter Wechsel bei den Dortmundern. Pherai kommt für Ibrahim.

75.: Reda Khadra kommt beim BVB für Kehr.

73.: Kutucu trifft das Außennetz. Schalke nähert sich an. Geht in der Schlussphase noch was?

70.: Holla die Waldfee! Aydin trifft mit seiner ersten Ballaktion, berührte den Ball zuvor aber mit der Hand. Kein Tor!

69.: Doppelwechsel bei S04. Barnes kommt für Riemer in die Partie. Biskup macht für Aydin Platz.

66.: Der BVB kontrolliert das Spiel jetzt und legt eine ganz andere Körpersprache an den Tag. Die Mannschaft agiert mit viel Selbstvertrauen und spielt sich auch im letzten Drittel den Ball in aller Seelenruhe zu.

61.: Jetzt geht es Schlag auf Schlag. Erst hat Pena Zauner die Riesenchance zum 3:0. Dann klingelt es beinahe auf der anderen Seite durch Mercan.

60.: Wechsel auf beiden Seiten: Aydin kommt für Yildiz bei S04. Göckan für Missner beim BVB

58.: TOOOR für den BVB! Enrique Pena Zauner schlenzt einen absoluten Traumfreistoß aus rund 20 Metern unter die Latte! Jetzt wird eng für S04.

55.: Jetzt gibt es den Gelben Karton gegen Raschl. Der kommt gegen Kutucu im Mittelfeld zu spät und bringt den Bundesliga-erfahrenen Spieler unsanft zu Boden.

51.: Mißner und Kutucu prallen mit den Köpfen zusammen. Der Borusse muss behandelt werden. Zuvor erwischte der BVB den besseren Start in die zweite Halbzeit.

46.: Anpfiff in den zweiten Durchgang. Keine Wechsel auf beiden Seiten.

BVB - Schalke 04 - Halbfinale der U19-Bundesliga: Die erste Halbzeit

45.: Das wars für die erste Halbzeit. Der BVB führt hier sehr glücklich. Schalke jedoch muss im letzten Drittel bessere Lösungen finden.

43.: TOOOR für den BVB! Raschl verwandelt eiskalt.

43.: Elfmeter für den BVB! Raschlzeiht in den Strafraum und verliert den Ball. Can spitzelte den erst regelkonform weg, kam dann aber gegen Besong zu spät.

40.: Beeindruckend, wie die Schalker ihr Angriffspressing über einen derart langen Zeitraum durchziehen. Die Dortmunder brauchen im zweiten Durchgang einen Plan dagegen.

33.: Das Dortmunder Spiel bleibt weiterhin fehlerbehaftet. Die Schalker sind im letzten Drittel allerdings etwas zu ungenau.

25.: Kutucu mit dem Seitfallzieher vom Sechzehner! Toller Abschluss, den Hawryluk erst im Nachfassen sichern kann.

20.: Hans-Joachim Watzke dürfte bislang noch nicht so richtig gefallen, was er da sieht. Die Schalker kontrollieren das Zentrum und üben hohen Druck aus. Dortmund begeht schon früh im Ballvortrag viele Fehler.

15.: Und damit sind wir auch in Dortmund live mit von der Partie. Es steht 0:0 und der BVB hatte bereits eine gute Chance durch Besong. Schalke aber hat mehr von der Partie.

VfL Wolfsburg - VfB Stuttgart - Halbfinale der U19-Bundesliga: Das Elfmeterschießen

Abpfiff! Der VfB Stuttgart steht am 2. Juni im U19-Bundesligafinale!

2:3: Hermann verschießt!

2:3: Aidonis trifft nur den Pfosten!

2:3: Hornung hält für den VfB!

2:3: Lockl trifft für den VfB!

2:2: Yeboah trifft für den VfL!

1:2: Günes trifft für den VfB!

1:1: Siersleben trifft für den VfL!

0:1: Bätzner trifft für den VfB!0:0: Hornung hält für den VfB!

VfL Wolfsburg - VfB Stuttgart - Halbfinale der U19-Bundesliga: Die zweite Halbzeit

90.+5: Es ist soweit. Wir gehen ins Elfmeterschießen. 0:0 nach vier Minuten steht es derweil noch in Dortmund.

90.+3: Angepfiffen ist derweil auch die Partie im Rote-Erde-Stadion in Dortmund. Wir tickern hier zu Ende, bis die Entscheidung gefallen ist. Wenn in Dortmund etwas passiert, bekommt ihr es hier natürlich mit.

90.: Kleinhansl kommt vor dem Elfmeterschießen nochmal ins Spiel. Außerdem gibts vier Minutne obendrauf.

87.: Die Zeichen deuten auf ein Elfmetertschießen hin. Die Körner gehen jetzt doch zunehmend aus. Immer wieder unterbrehchen Verletzungen die Partie.

82.: Wolfsburg fordert Elfmeter. Und dem ersten Eindruck nach nicht zu Unrecht. Günes kommt da klar zu spät gegen Yeboah. Das hätte den zweiten Strafstoß für den VfL geben müssen.

77.: TOOOR für Stuttgart! Leon Dajaku mit dem unnachahmlichen Abschluss in die kurze Ecke. Der Stürmer setzt sich viel zu leicht gegen Edwards durch.

74.: Herrmann mit der Kotnerchance für Wolfsburg. Der Stürmer aber rutscht beim Schuss weg und und findet nur das Torauffang-Netz der Tribüne. Die Räume für die Hausherren werden jedenfalls größer.

68.: Riesen-Chance für Jastremski. Der Stürmer löst sich mit einem tollen Lauf auf die linke Strafraumseite. Sein Abschluss wird von Hornung pariert.

63.: Wechsel auf beiden Seiten. Wolfsburg bringt Hermann für König. Beim VfB ist Almeyda Morais in der Partie.

61.: Jetzt sieht auch Dajaku gelb. Der Offensivspieler zieht das taktische Foul.

60.: Riesenchance für Hottmann. Dajaku bringt eine tolle Flanke vom linken Flügel. Hottmann löst sich von seinen Verteidigern, köpft aber viel zu zentral in die Hände von Wolfsburgs Keeper Kasten.

58.: Erster Wechsel bei Wolfsburg. Saracevic kommt aufseiten der Wölfe in Partie. 52.: Erste gute Annäherungen des VfB. Jedoch fehlt die letzte Konsequenz und das Selbstvertrauen, dass die Abschlüsse aus 20, 25 Meter, auch einmal wirkliche Gefahr ausstrahlen würden.

46.: Anpfiff in den zweiten Durchgang. Die Stuttgarter liegen unglücklich zurück. Ändern sie etwas an ihrem Matchplan?

VfL Wolfsburg - VfB Stuttgart - Halbfinale der U19-Bundesliga: Die erste Halbzeit

45.: Zum Abschluss der Halbzeit gibt es die erste Gelbe Karte der Partie. Jastremski foult überflüssig in der gegnerischen Hälfte, kommt mit seiner Grätsche zu spät, obwohl alle Wolfsburger hinter dem Ball waren.

44.: Hottmann bekommt nochmal einen tollen hohen ball in den Strafraum gespielt, lässt sich aber viel zu viel Zeit und vertendelt die Chance leichtfertig. Der Stürmer geht zu Boden und fordert unberechtigt Elfmeter. Die Pfeife bleibt erneut stumm.

38.: Beide Mannschaften haben die Schlagzahl stark heruntergedreht. Der VfB fordert nochmal vergebens einen Strafstoß. Wir erwarten den Pausenpfiff.

29.: Das Tor entspricht nicht wirklich dem Spielverlauf. In den letzten Minuten haben die Hausherren aber einen Zahl zugelegt. Auch im Hinblick auf eine Fehlentscheidung im Hinspiel zugunsten des VfL ganz bitter für Stuttgart.

28.: TOOOR für Wolfsburg! Yeboah verwandelt den fälligen Strafstoß sicher.

27.: Elfmeter für den VfL! Ganz bittere Aktion. Beim Klärungsversuch trifft Kopf den Wolfsburger Stürmer, der kurz zuvor den Ball wegspitzelt.

26.: Lebenszeichen der Wölfe. Pohlmann kommt nach einem Steckpass frei vor Hornung zum Abschluss. Der linke Fuß scheint nicht der starke zu sein.

18.: Stuttgart sichert sich die zweiten Bälle und kommt schnell wieder in Ballbesitz. Wolfsburg wirkt etwas konsterniert und planlos. Der VfB trifft im letzten Drittel aber weiter schlechte Entscheidungen.

14.: Der VfB im Aufbauspiel geduldig aus einer Dreierkette heraus. Man versucht Wolfsburg zu locken und überquert die erste Angriffswelle eigentlich gut. Dann hapert es in der Entscheidsungsauswahl. Der VfB hat mehr Spielanteile.

9.: Die Stuttgarter haben sich nach der starken Anfangsphase der Wolfsburger erholt und können immer mehr Akzente setzen. Ein Abschluss von Aidonis aber kommt aus Abseitsstellung.

2.: Erster Abschluss vom VfL.Der geblockt Schuss von Mai fliegt zwar gegen die Laufrichtung des Stuttgarter Torwarts, aber auch knapp über die Latte. 1.: Anpfiff in Wolfsburg. Die Gastgeber und der VfB treten nach dem torlosen Hinspiel komplett ohne Balast an.

VfL Wolfsburg - VfB Stuttgart - Halbfinale der U19-Bundesliga im LIVE-TICKER

Vor Beginn: Schiedsrichter der Partie ist Oliver Lossius aus Bonn. Anstoß ist um 17 Uhr im AOK Stadion in Wolfsburg.

Wolfsburg - Stuttgart heute live: Vorschau zur U19-Bundesliga

Im Hinspiel trennten sich beide Teams vor 14.235 Zuschauern torlos. "Wir sind ein Stück weit enttäuscht über das Ergebnis", erklärte VfB-Trainer Daniel Teufel, der interimsweise für Nico Willig übernahm, nachdem der die Profis vor dem Abstieg retten sollte. "Wir waren die klar bessere Mannschaft."Wolfsburgs Übungsleiter Thomas Reis gab zu, dass sein Team Probleme hatte: "Wir hatten zunächst nicht den Mut, Fußball zu spielen, und Stuttgart hat das auch gut gemacht."

Eine Verlängerung wird es übrigens nicht geben: Steht es nach 90 Minuten erneut unentschieden, wird der Finalteilnehmer im Elfmeterschießen ermittelt. Der VfB hat übrigens die Chance auf das Double - er steht zusätzlich im Pokalfinale gegen RB Leipzig.

BVB - Schalke 04 heute live: Vorschau auf das Halbfinal-Rückspiel

"Ein Spiel dauert 90 Minuten plus Nachspielzeit", sagte Schalkes Ahmed Kutucu, der auch schon bei den Profis Erfahrungen sammeln durfte. In der vierten Minute der Nachspiel hatte Königsblau den 2:2-Ausgleich erzielt. Man sei "phasenweise zu passiv" gewesen, bemängelte der Stürmer, der im Hinspiel blass geblieben war.

BVB-Trainer Benjamin Hoffmann ärgerte sich über den späten Ausgleich: "Darauf werden wir lernen und diesmal nicht mehr so naiv auftreten", betonte er. "Jetzt müssen wir hellwach und noch entschlossener sein."

Schiedsrichter der Begegnung ist Mitja Stegemann. Gespielt wird im Stadion Rote Erde in Dortmund.

Wolfsburg - Stuttgart und BVB - Schalke: U19-Halbfinale der Bundesliga heute live im TV und Livestream

Sport1 zeigt beide Spiele live im Free-TV. Die Übertragung beginnt um 16.55 Uhr. Zudem bietet Sport1 auch hier eine kostenlose Live-Berichterstattung an.

Kostenlose Livestreams des Revierderbys bietet die Facebook-Seite "Knappenschmiede" an, auch auf bvb.tv ist das Derby frei empfangbar.

A-Junioren Bundesliga: Termine und Begegnungen

atum und UhrzeitRundeHeimGast
20. Mai, 17 UhrHalbfinal-RückspielVfL Wolfsburg U19VfB Stuttgart U19
20. Mai, 18.45 UhrHalbfinal-RückspielBorussia Dortmund U19FC Schalke 04 U19
2. Juni, 12.45 UhrFinaleoffenoffen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung