Fussball

Bayerns Junioren feiern Kantersieg

SID
Franck Evina brachte die Junioren des FC Bayern gegen Celtic Glasgow in Führung
© getty

Die U19 des FC Bayern München hat am 3. Spieltag der UEFA Youth League mit 6:2 (3:0) gegen Celtic Glasgow gewonnen. Somit eroberten die Münchner dank der nun besseren Tordifferenz gegenüber des punktgleichen Paris Saint-Germain die Tabellenführung in Gruppe B.

In einer starken ersten Halbzeit schoss der FC Bayern einen 3:0-Vorsprung heraus: Frank Evina und Fabian Götze brachten die Münchner mit einem Doppelschlag Mitte der ersten Halbzeit in Führung, kurz vor der Pause erhöhte Celtics Robbie Deas per Eigentor.

Nach dem Seitenwechsel kam Celtic zwar zwischenzeitlich auf 2:3 heran, kassierten dann aber erneut drei Gegentreffer. Marin Pudic und Manuel Winzheimer per Doppelpack sorgten für den Endstand. Dank des Sieges vergrößerte der FC Bayern den Abstand auf die drittplatzierten Schotten auf vier Punkte.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung