BVB: Youssoufa Moukoko überzeugt in U17

Von SPOX
Dienstag, 15.08.2017 | 08:19 Uhr
In der U15 Borussia Dortmunds erzielte Youssoufa Moukoko in 21 Spielen 33 Tore
© getty
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
Kolumbien -
Japan (Highlights)
World Cup
Polen -
Senegal (Highlights)
World Cup
Russland -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Portugal -
Marokko (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Saudi-Arabien (Highlights)
World Cup
Iran -
Spanien (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Australien (Highlights)
World Cup
Frankreich -
Peru (Highlights)
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Borussia Dortmund verfügt über mehrere Talente in seiner Jugend. Youssoufa Moukoko macht allerdings ganz besonders auf sich aufmerksam.

Am 1. Spieltag der westlichen U17-Bundesliga stand der Zwölfjährige trotz enormen Altersunterschieds im Kader des BVB. Das Vertrauen des Trainers zahlte er nach seiner Einwechslung zurück. Auf einen Treffer per Elfmeter folgte neun Minuten später der zweite Streich.

Die Borussia siegte letztlich mit 3:0 gegen die SG Unterrath und erfreute sich am jungen Kameruner. Dessen Vater ließ keine Zweifel am Alter seines Sohns aufkommen: "Wir haben eine deutsche Geburtsurkunde", erklärte er der Bild auf Nachfrage.

Bereits in der vergangenen Saison machte Moukoko auf sich aufmerksam. In der U15 Borussia Dortmunds erzielte er in 21 Spielen 33 Tore und wurde dementsprechend noch eine Jugend weiter nach oben geschoben. Inzwischen wurde er in die Kaderliste der deutschen U15 aufgenommen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung