U21-EM: Spanien schon im Halbfinale

SID
Dienstag, 20.06.2017 | 22:47 Uhr
Spanien feiert nach dem Sieg gegen Portugal bereits den Einzug ins Halbfinale
Advertisement
La Liga
Sa13:00
El Clasico auf DAZN:
Real Madrid vs. Barcelona
Premier League
Everton -
Swansea
Primera División
Malaga -
Real Betis
Primeira Liga
FC Porto -
Maritimo
League Cup
Arsenal -
West Ham
League Cup
Leicester -
Man City
Coppa Italia
Neapel -
Udinese
Primera División
Levante -
Leganes
Coppa Italia
AS Rom -
FC Turin
Primera División
Getafe -
Las Palmas
First Division A
Mechelen -
Brügge
Coppa Italia
Juventus -
CFC Genua
League Cup
Chelsea -
Bournemouth
Ligue 1
Amiens -
Nantes
Ligue 1
Angers -
Dijon
Ligue 1
Bordeaux -
Montpellier
Ligue 1
Guingamp -
St. Etienne
Ligue 1
Lille -
Nizza
Ligue 1
Marseille -
Troyes
Ligue 1
Metz -
Straßburg
Ligue 1
Monaco -
Rennes
Ligue 1
PSG -
Caen
Ligue 1
Toulouse -
Lyon
League Cup
Bristol City -
Man United
Primera División
Real Sociedad -
FC Sevilla
Indian Super League
Bengaluru -
Jamshedpur
Primera División
Eibar -
Girona
Primera División
Alaves -
Malaga
Indian Super League
Chennai -
Kerala
Serie A
Chievo Verona -
Bologna
Primera División
Real Betis -
Bilbao
Premier League
Arsenal -
Liverpool
Serie A
Cagliari -
Florenz
Primera División
Espanyol -
Atletico Madrid
A-League
Melbourne City -
Melbourne Victory
Serie A
Lazio -
Crotone
Primera División
Real Madrid -
FC Barcelona
Premier League
Everton -
Chelsea
Premiership
Kilmarnock -
Rangers
Serie A
CFC Genua -
Benevento
Serie A
Neapel -
Sampdoria
Serie A
Sassuolo -
Inter Mailand
Serie A
SPAL -
FC Turin
Serie A
Udinese -
Hellas Verona
Premier League
Man City -
Bournemouth
Championship
Sheffield Wed -
Middlesbrough
Primera División
Valencia -
Villarreal
Serie A
AC Mailand -
Atalanta
Premier League
Burnley -
Tottenham
Primera División
La Coruna -
Celta Vigo
Championship
Aston Villa -
Sheffield Utd
Eredivisie
PSV -
Vitesse
Premier League
Leicester -
Man United
Serie A
Juventus -
AS Rom
Premier League
Brighton -
Watford (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Newcastle (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
Stoke -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Huddersfield (DELAYED)
Eredivisie
Ajax -
Willem II
Premier League
Tottenham -
Southampton
Premier League
Boxing Day -
Die Konferenz
Championship
Birmingham -
Norwich
Championship
Burton Albion -
Leeds
Premier League
Liverpool -
Swansea
Premier League
Man United -
Burnley (DELAYED)
First Division A
Anderlecht -
Gent
Championship
Brentford -
Aston Villa
Premier League
West Bromwich -
Everton (DELAYED)
Premier League
Huddersfield -
Stoke (DELAYED)
Premier League
Watford -
Leicester (DELAYED)
Premier League
Chelsea -
Brighton (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Man City
Premiership
Hearts – Hibernian
Indian Super League
Jamshedpur -
Chennai
Indian Super League
Mumbai -
Delhi
Serie A
Crotone -
Neapel
Championship
Cardiff -
Preston
Serie A
Florenz – AC Mailand
Premiership
Celtic -
Rangers
Serie A
Atalanta -
Cagliari
Serie A
Benevento -
Chievo Verona
Serie A
Bologna -
Udinese
Serie A
AS Rom -
Sassuolo
Serie A
Sampdoria -
SPAL
Serie A
FC Turin -
CFC Genua
Premier League
Liverpool -
Leicester
Championship
Barnsley -
Reading
Serie A
Inter Mailand – Lazio Rom
Premier League
Man Utd -
Southampton
Championship
Bristol City -
Wolverhampton
Premier League
Chelsea -
Stoke
Serie A
Hellas Verona -
Juventus
Premier League
Bournemouth -
Everton (DELAYED)
Premier League
Watford -
Swansea (DELAYED)
Premier League
Huddersfield -
Burnley (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Brighton (DELAYED)
Premier League
Crystal Palace -
Man City
Premier League
West Brom -
Arsenal

Titelfavorit Spanien hat vorzeitig das Halbfinale bei der U21-EM in Polen erreicht. Der viermalige Europameister besiegte am zweiten Spieltag Portugal mit dem Münchner Renato Sanches 3:1 (1:0) und hat nach dem 5:0 zum Auftakt gegen Mazedonien den ersten Platz in der Gruppe B bereits sicher.

Die Portugiesen, die zuvor 2:0 gegen Serbien gewonnen hatten, müssen dagegen um das Weiterkommen bangen. Nur die drei Gruppensieger und der beste Zweite erreichen die Runde der letzten Vier. Saul Niguez (21.), Sandro Ramirez (64.) und Inaki Williams (90.+3) erzielten die Tore für die Spanier, die schon 1986, 1998, 2011 und 2013 Europameister waren.

Für Portugal traf der Neu-Leipziger Bruma (77.), der 20 Minuten zuvor eingewechselt worden war, mit einem tollen Distanzschuss. Schiedsrichter Tobias Stieler aus Hamburg hatte mit der Partie keine Probleme.

Weiter auf den ersten Sieg warten Serbien und EM-Neuling Mazedonien. Die beiden Nachbarn trennten sich 2:2 (0:1) und haben nach ihrem ersten Punktgewinn nur noch theoretische Chancen auf das Halbfinale.

Eintrachts Gacinovic trifft zur Führung

Serbien war durch ein Tor des Bundesliga-Profis Mijat Gacinovic (Eintracht Frankfurt) in Führung gegangen (24.). Im zweiten Durchgang drehten Enis Bardhi per Handelfmeter (64.) und Nikola Gjorgjev (83.) die Begegnung zu Gunsten von Mazedonien, ehe Uros Djurdjevic in der 90. Minute für den Endstand sorgte.

]Portugal mit Sanches in der Startelf erwischte den besseren Start und hatte durch Daniel Podence die erste Torchance. Der Stürmer von Sporting Lissabon traf mit einem 20-m-Schuss aber nur den Pfosten (11.). Mit zunehmender Spielzeit wurden die Spanier mit Abwehrspieler Jesus Vallejo, der nach einem Jahr bei Eintracht Frankfurt zu Real Madrid zurückkehrt, immer stärker.

Die Führung nach einem Solo von Niguez war die logische Konsequenz. Allerdings hatte der 22-Jährige Glück, dass sein Schuss von der Strafraumgrenze abgefälscht wurde. Nach der Pause drängte Portugal auf den Ausgleich, doch Bruno Fernandes (47.) und Podence (50.) scheiterten knapp. Doch die Spanier konterten eiskalt: Ramirez traf ins kurze Eck.

Zum Abschluss der Vorrunde am Freitag (20.45 Uhr) trifft Spanien auf Serbien und Portugal auf Mazedonien.

Alle Infos zur U21-EM im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung