Spanien und Portugal starten mit Siegen

SID
Samstag, 17.06.2017 | 23:04 Uhr
Marco Asensio (m.) war mit drei Treffern der Matchwinner für die spanische U21
Advertisement
International Champions Cup
Sa21.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Reading
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
Venlo

Die Titelkandidaten Spanien und Portugal sind mit klaren Siegen in die U21-EM in Polen gestartet. Spanien ließ EM-Debütant Mazedonien beim 5:0 (3:0) in Gdynia keine Chance, drei Tore erzielte Marco Asensio von Real Madrid. Zuvor hatte Portugal gegen Serbien in Bydgoszcz mit 2:0 (1:0) gewonnen.

Am Dienstag treffen die beiden Nachbarn in Gruppe B im direkten Duell aufeinander.

Spanien gelang gegen Mazedonien eine traumhafte erste Halbzeit: Erst traf Saul Niguez von Atletico Madrid per Fallrückzieher (10.), wenig später erhöhte Asensio mit einem Distanzschuss in den Winkel (16.). Gerard Deulofeu vom AC Mailand per Handelfmeter (35.) und der überragende Asensio nach der Pause (54./72.) besorgten den Rest.

Jesus Vallejo, der zur kommenden Saison von Eintracht Frankfurt zu Real Madrid zurückkehrt, spielte bei den Iberern 90 Minuten durch. Mikel Merino (Borussia Dortmund) und Borja Mayoral (VfL Wolfsburg) kamen nicht zum Einsatz.

Bayerns Renato Sanches nicht in der Startelf

Für Portugal erzielten Goncalo Guedes (37.) und Bruno Fernandes (88.) die Tore. Europameister Renato Sanches von Bayern München und der Neu-Leipziger Bruma standen überraschend nicht in der Startelf und kamen erst nach der Pause zum Einsatz.

Schon nach fünf Minuten hatte Portugal bei einem Pfostenschuss von Ruben Neves die große Chance zur Führung, kurz vor der Pause staubte Guedes nach einem Torwartfehler zur Führung ab. Der 20-Jährige war im Januar für 30 Millionen Euro von Benfica Lissabon zu Paris St. Germain gewechselt.

Im zweiten Durchgang waren die mit Milos Veljkovic (Werder Bremen) und Mijat Gacinovic (Eintracht Frankfurt) antretenden Serben dem Ausgleich nahe, blieben im Abschluss aber harmlos. Ein starker Pass von Renato Sanches auf Fernandes brachte kurz vor Schluss die Entscheidung zu Gunsten der Portugiesen, die Deutschland im EM-Halbfinale 2015 mit 5:0 bezwungen hatten.

Alle Infos zur U21-EM

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung