Fussball

Tschechien verpasst Halbfinale der U21-EM

SID
Tschechien scheitert an Dänemark

Tschechiens U21-Fußballer haben den Einzug ins EM-Halbfinale in Polen verpasst. Die Auswahl von Trainer Vitezslav Lavicka verlor das letzte Vorrundenspiel in Tychy gegen die bereits ausgeschiedenen Dänen 2:4 (1:2) und beendete die deutsche Gruppe C mit drei Punkten auf dem letzten Platz.

Nur bei einem Sieg hätten die Tschechen noch theoretische Chancen auf das Weiterkommen gehabt, wegen des 1:0-Erfolges der Italiener gegen die DFB-Elf im Parallelspiel wäre aber selbst ein Dreier zwecklos gewesen.

Lucas Andersen (23.), Kenneth Zohore (35., 73.) und Marcus Ingvartsen (90.+1) trafen für Dänemark, Patrik Schick (27.) und Tomas Chory (54.) erzielten Tschechiens Tore.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung