A-Junioren: FC Bayern im Finale

SID
Dienstag, 16.05.2017 | 20:16 Uhr
Die A-Junioren des FC Bayern stehen im Finale der Bundesliga
Advertisement
Superliga
Live
Union SF -
Colon
Serie A
Cagliari -
Neapel
Primera División
Levante -
Real Betis
Cup
Akhisar -
Galatasaray
Cup
Akhisar -
Galatasaray (Türkischer Kommentar)
Primera División
Espanyol -
Real Madrid
Coupe de France
Les Herbiers -
Lens
Primera División
Girona -
Celta Vigo
Copa Libertadores
Montevideo -
Gremio
Super Liga
Radnicki Nis -
Partizan
Coppa Italia
Juventus -
Atalanta
Coupe de France
Chambly -
Straßburg
Primera División
Getafe -
La Coruna
Primera División
Bilbao -
Valencia
Primera División
Malaga -
FC Sevilla
Coppa Italia
Lazio -
AC Mailand
Coupe de France
PSG -
Marseille
Primera División
Atletico Madrid -
Leganes
Primera División
Eibar -
Villarreal
Indian Super League
Bengaluru -
Kerala
Cup
Besiktas -
Fenerbahce
Cup
Besiktas -
Fenerbahce (Türkischer Kommentar)
Primera División
Real Betis -
Real Sociedad
Superliga
Midtylland -
Bröndby
Premier League
Arsenal -
Man City
Primera División
Las Palmas -
FC Barcelona
Coupe de France
Caen -
Lyon
Primera División
Alaves -
Levante
A-League
Melbourne City -
Melbourne Victory
CSL
Guangzhou Evergrande -
Guangzhou R&F
Ligue 1
Nizza -
Lille
Ligue 1
Monaco -
Bordeaux
Championship
Dundee United -
St. Mirren
Championship
Middlesbrough -
Leeds
Primeira Liga
FC Porto -
Sporting
A-League
Newcastle -
FC Sydney
J1 League
Kobe -
Shimizu
Primera División
Villarreal -
Girona
Premier League
Burnley -
Everton
Serie A
SPAL -
Bologna
Championship
Nottingham -
Birmingham
Primera División
FC Sevilla -
Bilbao
Ligue 1
Troyes -
PSG
Serie A
Lazio -
Juventus
Eredivisie
PSV -
Utrecht
Premier League
Liverpool -
Newcastle
Primera División
Leganes -
Malaga
Primera División
La Coruna -
Eibar
Championship
Wolverhampton -
Reading
First Division A
FC Brügge -
Kortrijk
Ligue 1
Amiens -
Rennes
Ligue 1
Angers -
Guingamp
Ligue 1
Metz -
Toulouse
Ligue 1
St. Etienne -
Dijon
Premier League
Tottenham -
Huddersfield (DELAYED)
Primera División
Real Madrid -
Getafe
Serie A
Neapel -
AS Rom
Premier League
Leicester -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Stoke (Delayed)
Premier League
Watford -
West Bromwich (Delayed)
Premier League
Swansea -
West Ham (DELAYED)
Primera División
Levante -
Espanyol
Serie A
CFC Genua -
Cagliari
League One
Blackburn -
Wigan
Super Liga
Partizan Belgrad -
Rad
Premier League
Lok Moskau -
Spartak Moskau
Eredivisie
Vitesse -
Ajax
Premier League
Brighton -
Arsenal
1. HNL
Dinamo Zagreb -
Slaven Belupo
Ligue 1
Caen -
Straßburg
Serie A
FC Turin -
Crotone
Serie A
Udinese -
Florenz
Serie A
Benevento -
Hellas Verona
Serie A
Atalanta -
Sampdoria
Serie A
Chievo Verona -
Sassuolo
Primera División
FC Barcelona -
Atletico Madrid
Ligue 1
Montpellier -
Lyon
Superliga
Brøndby -
Odense BK
Primera División
Real Sociedad -
Alaves
Primera División
Valencia -
Real Betis
Serie A
AC Mailand -
Inter Mailand
Ligue 1
Marseille -
Nantes
Premier League
Crystal Palace -
Man United
Primera División
Celta Vigo -
Las Palmas
Championship
Leeds -
Wolverhampton

Der FC Bayern München steht im Finale um die deutsche Meisterschaft der A-Junioren. Die Münchner konnten nach einer 1:3-Niederlage im Hinspiel durch ein 4:2 (0:1) nach 90. Minuten ein Elfmeterschießen gegen Schalke 04 erzwingen und dieses mit 5:4 für sich entscheiden. Die ansonsten übliche Auswärtstorregel ist im Junioren-Bereich nicht gültig. Am 22. Mai kommt es im Endspiel zum Duell mit Borussia Dortmund.

Jannis Kübler wurde im Elfmeterschießen zum entscheidenden Spieler. Der Schalker scheiterte mit seinem Versuch an Bayern-Keeper Ron-Thorben Hoffmann. Zwar trafen im Gegenzug Benjamin Goller, Luke Hemmerich, Erdinc Karakas und Haji Wright für die Hausherren, da beim Gast aus München mit Marco Friedl, Manuel Wintzheimer, Benjamin Hadzic, Resul Türkkalesi und Mario Crnicki allerdings sämtliche Akteure verwandelten, stand am Ende für die Knappen dennoch das Aus.

In der regulären Spielzeit hatte Goller zunächst die Hausherren nach 13 Minuten mit seinem Treffer zum 1:0 vermeintlich endgültig auf Finalkurs geschossen. Im Anschluss dominierten die Königsblauen die Partie, während sich die Gäste aus München lange schwer taten.

Endspiel gegen Dortmund

Aufopferungsvoll kämpfende Bayern, die nach und nach besser in das Aufeinandertreffen fanden, gelang nach der Pause durch Timothy Tillman (49.), Meritan Shabani (52.) sowie Hadzic (54.) binnen fünf Minuten die Wende.

Hemmerich, der per Kopfball in der 78. Minute Hoffmann überwinden konnte, sorgte mit seinem Tor zum 2:3 in der Schlussphase für Jubel bei den Hausherren, ehe Bayerns Crnicki (89.) das Elfmeterschießen erzwang.

Im Endspiel am 22. Mai wird der FC Bayern auf Borussia Dortmund treffen. Der BVB hatte sich im zweiten Halbfinalduell gegen den VfL Wolfsburg durchgesetzt.

Alle Fußball-News in der Übersicht

Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung
Werbung