Türkischer Pokal: Konyaspor gegen Galatasaray im Livestream schauen

Von SPOX
Donnerstag, 01.02.2018 | 07:49 Uhr
Hat Konyaspor eine Chance gegen den Rekordmeister?
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Im Viertelfinale des türkischen Pokals bekommt es Galatasaray mit Konyaspor zu tun. DAZN überträgt das Hinspiel des Pokalduells im Livestream. Hier findet Ihr nützliche Infos zum Stream und den Teams.

Anstoß der Partie im Konya Büyüksehir Belediyesi Stadyumu ist am Donnerstag um 18.30 Uhr. Das Rückspiel findet am 8. Februar statt.

Konyaspor gegen Galatasaray im Livestream ansehen

Wer das Spiel live verfolgen möchte, der der kann dies bei DAZN tun. Das Streaming-Portal überträgt das Gastspiel des türkischen Rekordmeisters in Konya.

DAZN ist im ersten Monat kostenlos, danach kostet ein Abonnement monatlich 9,99 Euro. Das komplette DAZN-Programm, das zahlreichen internationalen Spitzenfußball aus England, Spanien, Frankreich und Italien, die Bundesliga- und 2. Liga-Highlights sowie zahlreiche weitere Sportarten und US-Sport umfasst, findet Ihr hier.

Konyaspors neuer Superstar Samuel Eto'o

Einen Tag vor dem Ende der Wintertransferperiode sorgte Konyaspor mit einem zumindest großen Namen für Aufmerksamkeit: der Klub hat sich die Dienste des ehemaligen Weltklassestürmers Samuel Eto'o gesichert.

Der 36-Jährige kommt von Antalyaspor, wo er seit 2015 aktiv und sogar Mannschaftskapitän war. Der dreimalige Champions-League-Sieger wurde am Mittwoch vorgestellt und hat bereits seine erste Einheit mit der Mannschaft hinter sich. Ob er gegen Galatasaray schon mitwirken wird, oder erst am Sonntag im Heimspiel gegen Tabellenführer Basaksehir erstmals für die Grünweißen auf dem Platz steht, ist noch nicht klar.

Galas Personalkarussell: Ndiaye geht, Nagatomo kommt

Auch beim aktuell Tabellenzweiten aus der Hauptstadt hat sich personell etwas getan. So vermeldeten die Löwen am Mittwoch den Transfer von Yuto Nagatomo. Der 31-Jährige kommt von Inter zunächst bis Saisonende. Ob nach der Leihe eine Kaufoption besteht, verriet der türkische Spitzenklub nicht.

Den Klub verlassen hat derweil Bado Ndiaye. Der zentrale Mittelfeldspieler, der in der laufenden Saison 17 Mal für Gala auf dem Platz gestanden war, war zuletzt sogar aus dem Kader geflogen, weil er ob eines Transferangebots "nicht ganz bei der Sache war", wie der Klub in einer Mitteilung bekanntgab. Sein neuer Arbeitgeber ist Stoke, das sich die Dienste des 27-Jährigen wohl 16 Millionen Euro kosten ließ.

Das Viertelfinale des türkischen Pokals im Überblick

PartieHinspielRückspiel
Konyaspor - Galatasaray1. Februar, 18.30 Uhr8. Februar, 18.30 Uhr
Akhisarspor - Kayserispor1:07. Februar, 16.30 Uhr
Giresunspor - Fenerbahce1:27. Februar, 18.30 Uhr
Besiktas - Genclerbirligi3:16. Februar, 18.30 Uhr
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung