Medien: Galatasaray denkt an Barca-Spieler

Von Ben Barthmann
Dienstag, 03.01.2017 | 14:26 Uhr
Aleix Vidal könnte bald in der Türkei aktiv sein

Großes Lob erntete Aleix Vidal für einen Auftritt, anschließend war ihm der Kader jedoch wieder verwehrt. Nun könnte Galatasaray dem Verteidiger einen Ausweg bieten.

Geradezu begeistert zeigte sich Trainer Luis Enrique von Aleix Vidal nach dem Spiel des FC Barcelona gegen Borussia Mönchengladbach. Doch anschließend verschwand der Rechtsverteidiger wieder aus dem Kader, es gibt zahlreiche Gerüchte um einen Neuzugang auf seiner Position.

Einen Ausweg könnte wohl Galatasaray anbieten. Wie MundoDeportivo berichtet, soll der Klub aus Istanbul ein Auge auf den Katalanen geworfen haben. Allerdings soll Barca rund 14 Millionen Euro fordern, um über einen Abgang nachzudenken. Wohl zu viel für die Türken.

Aleix Vidal im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung