Fussball

Ryan Babel zieht es zu Al Ain

SID
Ryan Babel erzielte für Kasimpasa letzte Saison 14 Scorerpunkte
© getty

Ryan Babel wird den türkischen Erstligisten Kasimpasa verlassen und in die Vereinigten Arabischen Emirate wechseln. Dort schließt er sich Top-Klub Al Ain an, wie sein Berater Winny Haatrecht bestätigte.

"Ryan ist momentan noch im Urlaub, im Juli wird er dann aber den Medizincheck bei Al Ain absolvieren und dort einen Vertrag unterschreiben", so der Agent gegenüber dem Telegraaf. "Al Ain wollte Ryan unbedingt, wenn man sich ihr Angebot anschaut", führte Haatrecht aus.

Babel war 2013 von seinem Heimatverein Ajax in die Türkei gewechselt, spielte zuvor von Januar 2011 bis August 2012 für Bundesligist 1899 Hoffenheim.

Ryan Babel im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung