Fussball

Diego wohl zu Fenerbahce

Von Adrian Bohrdt
Diego wechselte während der aktuellen Saison von Wolfsburg zu Atletico Madrid
© getty

Nur wenige Tage nach dem verlorenen Champions-League-Finale hat Atletico Madrids Diego offenbar einen neuen Klub gefunden. Übereinstimmenden Medienberichten zufolge einigte sich der Brasilianer mit Fenerbahce.

Die spanische "AS" vermeldete den Wechsel am Dienstagmorgen, auch das türkische Portal "ahaber.com" berichtete von den erfolgreichen Verhandlungen. Demnach soll Diego für drei Jahre bei Fenerbahce unterschreiben.

Bereits zu Wolfsburger Zeiten wurde er mit dem türkischen Klub in Verbindung gebracht, damals soll der Deal an den zu hohen Gehaltsforderungen des mittlerweile 29-Jährigen gescheitert sein.

Erst im Winter nach Madrid

"Sky Sports" meldete dann bereits vor zwei Wochen, dass der türkische Meister erneut Gespräche mit Diegos Berater führe.

Der Offensivmann war erst im Winter nach Madrid gewechselt, sein Vertrag läuft allerdings aus. Diego kam oft nur als Joker zum Einsatz und verriet in der "Wolfsburger Allgemeinen Zeitung" zuletzt: "Ich habe jetzt schon einige Alternativen, bei denen ich nur noch Verträge unterschreiben muss."

Diego im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung