Terim will Ex-Kölner nach Istanbul locken

Galatasaray wirbt erneut um Podolski

Von SPOX
Montag, 29.04.2013 | 12:43 Uhr
Podolski konnte für die Gunners in der Liga neun Treffer erzielen und neun weitere vorbereiten
© getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Bundesliga
Fr23:00
Die Highlights des Eröffnungsspiels: FCB-B04
Primera División
Leganes -
Alaves
First Division A
Lüttich -
Zulte Waregem
Ligue 1
Metz -
Monaco
Championship
Burton Albion -
Birmingham
Primera División
Valencia -
Las Palmas
J1 League
Gamba Osaka -
Kashiwa
Championship
Sheffield Utd -
Barnsley
Premier League
Swansea -
Man United
CSL
Shanghai Shenua -
Guangzhou Evergrande
Premier League
Liverpool -
Crystal Palace
Ligue 1
Lyon -
Bordeaux
Serie A
Juventus -
Cagliari
Primera División
Celta Vigo -
Real Sociedad
Premier League
Stoke -
Arsenal
Championship
Sunderland -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
Nantes
Primera División
Girona -
Atletico Madrid
Premier League
Leicester -
Brighton (Delayed)
Serie A
Hellas Verona -
Neapel
Primeira Liga
Benfica -
Belenenses
Primera División
Sevilla -
Espanyol
Premier League
Burnley -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Watford (Delayed)
Premier League
West Ham -
FC Southampton
J1 League
Kobe -
Yokohama
Eredivisie
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Guangzhou -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
Deportivo -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia

Nationalspieler Lukas Podolski hat in seiner ersten Saison beim FC Arsenal nicht vollends überzeugen können. Nun wird er mit dem türkischen Meister Galatasaray in Verbindung gebracht.

Wie der "Express" berichtet, wollte Istanbuls Trainer Fatih Terim Podolski schon zweimal an den Bosporus locken, als dieser noch für den 1. FC Köln spielte. Terim hatte mit seinem Werben jedoch keinen Erfolg und holte sich zuletzt im Sommer 2011 eine Absage der Kölner Verantwortlichen ein. Eine dritte Anfrage soll jetzt den gewünschten Erfolg bringen.

Aktuell stehen die Chancen auf eine Verpflichtung des 27-Jährigen vielleicht besser denn je. Galatasaray hat mit dem Einzug ins Viertelfinale der Champions League europaweit sportlich für positive Schlagzeilen gesorgt und steht auch in der Süper Lig kurz vor der Titelverteidigung. Mit den Stars Didier Drogba und Wesley Sneijder in den eigenen Reihen scheint die Mannschaft auch für die kommende Saison gut gerüstet.

Vier Podolski-Tore in der Königsklasse

Podolski konnte die in ihn gesteckten Erwartungen beim FC Arsenal bisher nicht in vollem Maße erfüllen und sieht sich immer häufiger Kritik ausgesetzt. Zwar gelangen ihm in 30 Premier-League-Spielen bisher neun Tore und neun Vorlagen und zudem auch vier Treffer in der Champions League, doch seine Einsatzzeiten schwanden in den letzten Wochen. Im Spiel gegen Manchester United (1:1) am Sonntag wurde der gebürtige Pole nach 71 Minuten ausgewechselt.

Angesprochen auf einen möglichen Wechsel zu Galatasaray wollte sich Podolski nicht genauer äußern. "Man muss nicht alles kommentieren", erklärte er gegenüber dem "Express" lediglich. Zuvor hatte der Offensivspieler stets betont, sich beim FC Arsenal durchsetzen und in London bleiben zu wollen.

Lukas Podolski im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung