Fussball

Fenerbahce verhandelt mit Belhanda

Von Göksel Uzunoglu
Montag, 21.01.2013 | 22:19 Uhr
Montpelliers Spielmacher Younes Belhanda (2.v.l.) im Champions-League-Spiel gegen Schalke 04
© Getty

Der türkische Pokalsieger Fenerbahce gab am frühen Abend auf seiner Homepage bekannt, dass die offiziellen Verhandlungen über einen Transfer von Younes Belhanda begonnen haben.

Einen Tag, nachdem Erzrivale Galatasaray die Verpflichtung von Wesley Sneijder bekannt gab, hat Fenerbahce am frühen Montagabend die Verhandlungen für eröffnet erklärt: Verpflichtet werden soll der marokkanische Spielmacher Younes Belhanda vom HSC Montpellier.

Fenerbahces Vizepräsident Abdullah Kigili erklärte gegenüber "AA" schon am Samstag, dass mit dem Spieler Belhanda eine Einigung erzielt wurde und die Vereine nur noch über die Ablösesumme verhandeln würden. Die neue Mitteilung des türkischen Pokalsiegers lässt darauf schließen, dass in Kürze auch in Sachen Ablösesumme eine Einigung bevorsteht.

Belhanda, der mit der marokkanischen Nationalmannschaft beim Afrika-Cup spielt, wurde zuletzt auch mit Inter Mailand und dem FC Schalke 04 in Verbindung gebracht.

Younes Belhanda im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung