Fussball

Trabzonspor holt Baris Özbek

Von Fatih Demireli
Baris Özbek steht im Fokus von Werder Bremen und Trabzonspor
© Getty

Update Werder Bremen hat das Rennen um den ehemaligen U-21-Nationalspieler Baris Özbek verloren. Der Mittelfeldspieler wechselt zu Trabzonspor Dies gab der Klub am Donnerstag bekannt. Doch Özbek soll nicht allein an das Schwarze Meer.

Werder Bremen hat das Rennen um Baris Özbek verloren: Trabzonspor hat den Verpflichtung des ablösefreien Mittelfeldspielers am Donnerstag offiziell bestätigt.

Werders Sportchef Klaus Allofs äußerte gegenüber "Bild" das Interesse Bremens: "Ein interessanter Mann für uns. Dass wir miteinander gesprochen haben und wir uns für ihn interessieren, ist kein Geheimnis."

Den Zuschlag erhielt aber nun Trabzonspor - wohl auch, weil der Klub gute Chancen hat, als Vizemeister der Süper Lig in der kommenden Saison in der Champions League zu spielen.

Auch Bruder Ufuk soll zu Trabzonspor

Özbek äußerte zuletzt aber auch immer wieder sein Interesse, wieder in Deutschland zu spielen. Der Allrounder wechselte 2007 gemeinsam mit Serkan Calik von Rot-Weiss Essen zu Galatasaray und wurde dort u.a. einmal Meister. Özbeks Vertrag endete bei Galatasaray zum 31. Mai.

Neben Baris Özbek will Trabzonspor nun auch dessen Bruder Ufuk Özbek verpflichten: Der 18-Jährige spielte eine starke Saison beim 1. FC Saarbrücken.

In 28 Saisonspielen erzielte der Linksfuß fünf Treffer.

Ufuk Özbek hat noch einen Vertrag bis Juni 2012, darf aber für eine festgeschriebene Ablöse den Drittligisten verlassen.

Baris Özbek im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung