Streit mit Istanbuls Trainer Gheorghe Hagi

Zvjezdan Misimovic bei Galatasaray suspendiert

Von SPÖX
Donnerstag, 18.11.2010 | 20:44 Uhr
Dicke Luft in Istanbul! Zvjezdan Misimovic wurde bei Galatasaray aus dem Kader gestrichen
© Getty
Advertisement
Premier League
Sa18:30
Meister vs. Tabellenführer: Chelsea - ManCity
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Flamengo
Ligue 1
Monaco -
Montpellier
Premiership
Hamilton -
Rangers
Championship
QPR -
Fulham
Primera División
Celta Vigo -
Girona
J1 League
Niigata -
Kobe
J1 League
Kawasaki -
Cerezo Cosaka
Primera División
Deportivo -
Getafe
Premier League
Huddersfield -
Tottenham
Premier League
Man Utd -
Crystal Palace
Championship
Ipswich -
Bristol City
Primera División
Sevilla -
Malaga
Ligue 1
PSG -
Bordeaux
Serie A
Udinese -
Sampdoria
Premier League
Chelsea -
Man City
Primera División
Levante -
Alaves
Championship
Reading -
Norwich
Ligue 1
Amiens -
Lille
Ligue 1
Dijon -
Straßburg
Ligue 1
Guingamp -
Toulouse
Ligue 1
Nantes -
Metz
Ligue 1
Rennes -
Caen
Premier League
Stoke -
Southampton (Delayed)
Primera División
Leganes -
Atletico Madrid
Serie A
Genua -
Bologna
Premier League
Bournemouth -
Leicester (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Swansea (DELAYED)
Premier League
West Brom -
Watford (DELAYED)
Serie A
Palmeiras -
Santos
Primera División
Real Sociedad -
Real Betis
Eredivisie
Alkmaar -
Feyenoord
Serie A
Neapel -
Cagliari
Premier League
Arsenal -
Brighton
Championship
Sheffield Wed -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
St. Etienne
Serie A
Benevento -
Inter Mailand
Serie A
Chievo Verona -
Florenz
Serie A
Lazio -
Sassuolo
Serie A
SPAL -
Crotone
Serie A
FC Turin -
Hellas Verona
Premier League
Everton -
Burnley
Primera División
Barcelona -
Las Palmas
Ligue 1
Angers -
Lyon
Premier League
Newcastle -
Liverpool
Primera División
Real Madrid -
Espanyol
Ligue 1
Nizza -
Marseille
WC Qualification South America
Bolivien -
Brasilien
WC Qualification South America
Venezuela -
Uruguay
WC Qualification South America
Kolumbien -
Paraguay
WC Qualification South America
Chile -
Ecuador
WC Qualification South America
Argentinien -
Peru

Ex-Bundesliga-Star Zvjezdan Misimovic ist aus dem Profi-Kader des türkischen Erstligisten Galatasaray Istanbul geflogen. Der 28-Jährige, der im Sommer für rund acht Millionen Euro aus Wolfsburg nach Istanbul gewechselt war, trainiert ab sofort nur noch mit der zweiten Mannschaft. Das teilte der Klub am Donnerstag in einer offiziellen Pressemitteilung mit.

"Nach einer Entscheidung des Trainerteams arbeitet der aus dem Kader gestrichene Zvjezdan Misimovic ab sofort mit der zweiten Mannschaft", gab Galatasaray am Donnerstag auf seiner Homepage bekannt. Vorausgegangen war offenbar ein Streit mit Coach Gheorghe Hagi während einer Trainingseinheit.

Der Rumäne, der erst Ende Oktober bei Galatasaray die Nachfolge von Frank Rijkaard angetreten hatte, bemängelte bereits am Sonntag nach der Niederlage gegen Manisaspor die Einstellung seiner Mannschaft und gab bekannt, dass er keine Leihspieler mehr im Kader wolle.

Misimovic: Abschied im Winter denkbar

Offenbar bereits ein Seitenhieb auf Misimovic, dessen Transferrechte noch immer beim VfL Wolfsburg liegen, weil der türkische Rekordmeister im Sommer keine Bankbürgschaft für die Ratenzahlung der Ablösesumme hinterlegen konnte. Fakt ist jedenfalls, dass der Spielmacher in den letzten zwei Liga-Spielen nicht mehr für die Startelf berücksichtigt wurde.

Damit wird selbst ein Abschied des Bosniers im Winter durchaus wahrscheinlich.

Misimovic absolvierte bislang acht Spiele in der türkischen Süper Lig, allerdings nur zwei über die gesamten 90 Minuten - und blieb bislang noch ohne Treffer und Torvorbereitung.

Zvjezdan Misimovic im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung