Süper Lig

Daum droht Rauswurf bei Fenerbahce

SID
Dienstag, 18.05.2010 | 19:11 Uhr
Christoph Daum trainierte von 2006 bis 2009 den 1. FC Köln
© sid
Advertisement
International Champions Cup
Mo14:05
Inter Mailand -
Lyon
International Champions Cup
Di13:35
Chelsea -
FC Bayern München
Club Friendlies
Di19:00
Hannover 96 -
Wolfsberger AC
Copa Sudamericana
Mi00:15
Chapecoense -
Defensa y Justicia
International Champions Cup
Mi02:05
Tottenham -
AS Rom
International Champions Cup
Do01:30
Barcelona -
Man United
Copa do Brasil
Do02:45
Cruzeiro -
Palmeiras
International Champions Cup
Do03:05
PSG -
Juventus
International Champions Cup
Do05:35
Man City -
Real Madrid
International Champions Cup
Do13:35
FC Bayern München -
Inter Mailand
Copa Sudamericana
Fr00:15
Arsenal -
Sport Recife
Copa do Brasil
Fr02:45
Paranaense -
Gremio
First Division A
Fr20:30
Antwerpen -
Anderlecht
J1 League
Sa12:00
Gamba Osaka -
Cerezo Osaka
J1 League
Sa12:00
Kobe -
Omiya
International Champions Cup
Sa13:35
Chelsea -
Inter Mailand
Emirates Cup
Sa15:00
Leipzig -
Sevilla
Club Friendlies
Sa15:30
SV Werder Bremen -
West Ham
Emirates Cup
Sa17:20
Arsenal -
Benfica
First Division A
Sa18:00
Lokeren -
Brügge
Serie A
So00:00
Palmeiras -
Avai
International Champions Cup
So00:05
Man City -
Tottenham
International Champions Cup
So02:05
Real Madrid -
Barcelona
CSL
So13:35
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
First Division A
So14:30
Mechelen -
Lüttich
Emirates Cup
So15:00
Leipzig -
Benfica
Emirates Cup
So17:20
Arsenal -
Sevilla
First Division A
So18:00
St. Truiden -
Gent
Superliga
So18:00
Brondby -
Lyngby
Serie A
So21:00
Corinthians -
Flamengo
International Champions Cup
So22:05
AS Rom -
Juventus
Club Friendlies
So22:30
Bayer Leverkusen -
Lazio Rom
Serie A
Mo00:00
Gremio -
Santos
Premier League
Mo18:30
Spartak Moskau -
Krasnodar
Club Friendlies
Mi19:00
Villarreal -
Real Saragossa
Copa Sudamericana
Do00:15
LDU Quito -
Club Bolívar
Serie A
Do02:45
Santos -
Flamengo
First Division A
Fr20:30
Lüttich -
Genk
Championship
Fr20:45
Sunderland -
Derby
J1 League
Sa12:00
Kashiwa -
Kobe
Premiership
Sa13:30
Celtic -
Hearts
Championship
Sa16:00
Fulham -
Norwich
Ligue 1
Sa17:00
PSG -
Amiens
Club Friendlies
Sa18:30
Tottenham -
Juventus
Championship
Sa18:30
Aston Villa -
Hull
Ligue 1
Sa20:00
Lyon -
Straßburg
Ligue 1
Sa20:00
Montpellier -
Caen
Ligue 1
Sa20:00
Troyes -
Rennes
CSL
So13:35
Shanghai SIPG -
Tianjin Quanjian
First Division A
So14:30
Gent -
Antwerpen
Ligue 1
So15:00
Lille -
Nantes
Allsvenskan
So15:00
Sundsvall -
Östersunds
Club Friendlies
So15:15
SC Freiburg -
Turin
Championship
So17:30
Bolton -
Leeds
First Division A
So18:00
Anderlecht -
Oostende
Club Friendlies
So20:30
Inter Mailand -
Villarreal

Christoph Daum steht scheinbar kurz vor dem Rauswurf beim türkischen Vizemeister Fenerbahce Istanbul. Der 56-Jährige wird für den Verlust der Meisterschaft verantwortlich gemacht.

Trainer Christoph Daum steht beim türkischen Traditionsklub Fenerbahce Istanbul offenbar unmittelbar vor dem Rauswurf.

Nach Informationen der "Bild" wurde der 56-Jährige, der noch einen Vertrag bis 30. Juni 2012 bei Fener besitzt, am Dienstag aufgefordert, mit seinen Rechtsanwälten zu erscheinen, um die Auflösung des Kontraktes auszuhandeln. Fenerbahce hatte am Sonntag am letzten Spieltag durch ein 1:1 gegen Trabzonspor die Meisterschaft noch verspielt.

Daum-Anwalt Stefan Seitz sagte unterdessen dem "Kölner Express": "Es ist bislang überhaupt noch nichts passiert, es gibt keinerlei Gespräche über eine Vertragsauflösung."

Er glaubt sogar an eine Fortsetzung der Trainertätigkeit von Daum bei Fenerbahce: "Wir gehen davon aus, dass Christoph Daums Vertrag ganz normal erfüllt wird."

Yildirim mit eindeutigen Aussagen

Der erboste Fenerbahce-Präsident Aziz Yildirim hatte bereits nach dem Match angekündigt, dass Daum zur neuen Saison nicht wiederkommen brauche.

Der ehemalige Stuttgarter Meister-Coach steht seit Saisonbeginn in Diensten des Spitzenklubs, nachdem er im vergangenen Sommer den 1. FC Köln kurzfristig für das hochdotierte Angebot am Bosporus verlassen hatte.

Fenerbahce hatte er bereits von 2003 bis 2006 betreut und damals zweimal zum Meister gemacht.

Fenerbahce versinkt im Chaos: "Gebt uns den Daum!"

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung