Süper Lig, 32. Spieltag

Besiktas stößt Diyarbakir an den Abgrund

Von Fatih Demireli
Sonntag, 02.05.2010 | 21:29 Uhr
Nach abgelaufener Sperre traf Ibrahim Toraman (r.) auf Anhieb bei Diyarbakirspor
© anadolu
Advertisement
Boxen
So03:00
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Premier League
So17:00
Kracher am Sonntag: Liverpool-Arsenal
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Cheltenham -
West Ham
League Cup
Blackburn -
Burnley
UEFA Europa League
Fenerbahce -
Vardar Skopje
Primera División
Real Sociedad -
Villarreal
Ligue 1
PSG -
St. Etienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Eredivisie
Venlo -
Ajax
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification South America
Peru -
Bolivien
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland
WC Qualification Europe
Georgien -
Irland
WC Qualification Europe
Serbien -
Moldawien
WC Qualification Europe
Isreal -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Färöer Inseln -
Andorra
WC Qualification Europe
Weißrussland -
Schweden
WC Qualification Europe
Estland -
Zypern
WC Qualification Europe
Griechenland -
Belgien

Die Europapokal-Starter und die Absteiger stehen in der Süper Lig so gut wie fest. Nach dem 3:1 bei Diyarbakirspor darf Besiktas für die Europa League, Diyarbakir für die 2. Liga planen. Vorjahres-Überraschungsteam Sivasspor ist dagegen so gut wie gerettet.

Die Süper-Lig-Saison 2010/11 wird wohl ohne Diyarbakirspor stattfinden. Der Klub aus dem Südosten der Türkei verlor am Sonntagabend zuhause mit 1:3 gegen Besiktas und hat zwei Spieltage vor dem Saisonende fünf Punkte Rückstand auf einen Nicht-Abstiegsplatz.

Im Parallelspiel holte Sivasspor gegen Kasimpasa ein 1:1 und darf wohl auch in der kommenden Saison erstklassig spielen.

Ernst zurück

In Diyarbakir durfte Besiktas-Trainer Mustafa Denizli wieder auf die zuletzt gesperrten Ibrahim Toraman und Fabian Ernst setzen. Der Coach gab auch den jungen Spielern Ridvan Simsek, Ismail Köybasi und Necip Uysal eine Chance in der Startelf.

Der Vorjahres-Meister gab eine ordentliche Vorstellung ab und gewann dank der Tore von Toraman (25.), Abdullah Cetin (67., Eigentor) und Rodrigo Tello (83.) mit 3:1.

Für Diyarbakir besorgte Stürmer Thierry Tazemeta den zwischenzeitlichen Ausgleich.

Besikas hat noch eine kleine Chance auf den dritten Platz, dafür müsste aber Galatasaray beide Spiele zum Saisonabschluss verlieren.

Fener und Bursa im Gleichschritt - Galatasaray sicher in der Europa League

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung