Fenerbahce stark - Bursaspor lässt nicht locker

Von SPOX
Samstag, 01.05.2010 | 21:37 Uhr
Alex de Souza erzielte gegen Eskisehirspor sein 11. Saisontor für Fenerbahce
© anadolu
Advertisement
Primera División
Girona -
Getafe
Eredivisie
Sparta -
Feyenoord
Serie A
Hellas Verona -
AC Mailand
Eredivisie
Alkmaar -
Ajax
First Division A
Brügge -
Anderlecht
Ligue 1
Nantes -
Angers
Serie A
Bologna -
Juventus
Serie A
Crotone -
Chievo Verona
Serie A
Florenz -
CFC Genua
Serie A
Sampdoria -
Sassuolo
Premier League
West Bromwich -
Man United
Primera División
Celta Vigo -
Villarreal
Ligue 1
Nizza -
Bordeaux
Premier League
Bournemouth -
Liverpool
Serie A
Benevento -
SPAL
Primera División
Las Palmas -
Espanyol
Primeira Liga
Sporting -
Portimonense
Primera División
FC Barcelona -
La Coruna
Serie A
Atalanta -
Lazio
Ligue 1
Lyon -
Marseille
Premier League
Everton -
Swansea
Primera División
Malaga -
Real Betis
Primeira Liga
FC Porto -
Maritimo
League Cup
Arsenal -
West Ham
League Cup
Leicester -
Man City
Coppa Italia
Neapel -
Udinese
Primera División
Levante -
Leganes
Coppa Italia
AS Rom -
FC Turin
Primera División
Getafe -
Las Palmas
First Division A
Mechelen -
Brügge
Coppa Italia
Juventus -
CFC Genua
League Cup
Chelsea -
Bournemouth
Ligue 1
Amiens -
Nantes
Ligue 1
Angers -
Dijon
Ligue 1
Bordeaux -
Montpellier
Ligue 1
Guingamp -
St. Etienne
Ligue 1
Lille -
Nizza
Ligue 1
Marseille -
Troyes
Ligue 1
Metz -
Straßburg
Ligue 1
Monaco -
Rennes
Ligue 1
PSG -
Caen
Ligue 1
Toulouse -
Lyon
League Cup
Bristol City -
Man United
Primera División
Real Sociedad -
FC Sevilla
Indian Super League
Bengaluru -
Jamshedpur
Primera División
Eibar -
Girona
Primera División
Alaves -
Malaga
Indian Super League
Chennai -
Kerala
Serie A
Chievo Verona -
Bologna
Primera División
Real Betis -
Bilbao
Premier League
Arsenal -
Liverpool
Serie A
Cagliari -
Florenz
Primera División
Espanyol -
Atletico Madrid
A-League
Melbourne City -
Melbourne Victory
Serie A
Lazio -
Crotone
Primera División
Real Madrid -
FC Barcelona
Premier League
Everton -
Chelsea
Premiership
Kilmarnock -
Rangers
Serie A
CFC Genua -
Benevento
Serie A
Neapel -
Sampdoria
Serie A
Sassuolo -
Inter Mailand
Serie A
SPAL -
FC Turin
Serie A
Udinese -
Hellas Verona
Premier League
Man City -
Bournemouth
Championship
Sheffield Wed -
Middlesbrough
Primera División
Valencia -
Villarreal
Serie A
AC Mailand -
Atalanta
Premier League
Burnley -
Tottenham
Primera División
La Coruna -
Celta Vigo
Championship
Aston Villa -
Sheffield Utd
Eredivisie
PSV -
Vitesse
Premier League
Leicester -
Man United
Serie A
Juventus -
AS Rom
Premier League
Brighton -
Watford (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Newcastle (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
Stoke -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Huddersfield (DELAYED)
Eredivisie
Ajax -
Willem II
Premier League
Tottenham -
Southampton
Premier League
Boxing Day -
Die Konferenz
Championship
Birmingham -
Norwich
Championship
Burton Albion -
Leeds
Premier League
Liverpool -
Swansea
Premier League
Man United -
Burnley (DELAYED)
First Division A
Anderlecht -
Gent
Championship
Brentford -
Aston Villa
Premier League
West Bromwich -
Everton (DELAYED)
Premier League
Huddersfield -
Stoke (DELAYED)
Premier League
Watford -
Leicester (DELAYED)
Premier League
Chelsea -
Brighton (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Man City
Premiership
Hearts – Hibernian
Indian Super League
Jamshedpur -
Chennai
Indian Super League
Mumbai -
Delhi
Serie A
Crotone -
Neapel
Championship
Cardiff -
Preston
Serie A
Florenz – AC Mailand
Premiership
Celtic -
Rangers
Serie A
Atalanta -
Cagliari
Serie A
Benevento -
Chievo Verona
Serie A
Bologna -
Udinese
Serie A
AS Rom -
Sassuolo
Serie A
Sampdoria -
SPAL
Serie A
FC Turin -
CFC Genua
Premier League
Liverpool -
Leicester
Championship
Barnsley -
Reading
Serie A
Inter Mailand – Lazio Rom
Premier League
Man Utd -
Southampton
Championship
Bristol City -
Wolverhampton
Serie A
Hellas Verona -
Juventus

Fenerbahce und Bursaspor machen die Süper Lig weiter spannend. Die beiden Kontrahenten im Titelkampf geben sich im Fernduell keine Blöße und feiern bei ihrem Heimspielen souveräne Siege. Auch Galatasaray kann im kleinen Istanbuler Derby gewinnen, aber hat keine Chancen mehr auf die ersten beiden Plätze.

Fenerbahce - Eskisehirspor 2:0

Fenerbahce bleibt an der Spitze der Süper Lig und hat beim 2:0 (2:0) gegen Eskisehirspor eines seiner besten Leistungen in der laufenden Saison gezeigt.

Vor 50.000 Zuschauern im Sükrü-Saracoglu-Staidon schossen Alex (13.) und Özer Hurmaci (24.) die Tore für Fenerbahce, das aber im weiteren Verlauf einige Möglichkeiten hatte, noch höher zu gewinnen. Allen voran Daniel Güiza vergab wieder eine hochkarätige Chancen.

Fenerbahce bleibt damit auch im achten Spiel in Folge ohne Gegentor und feierte seinen sieben Sieg in Serie.

"Es ist ganz klar, dass erst am letzten Spieltag die Entscheidung fallen wird, aber meine Mannschaft ist seit Wochen hochkonzentriert", so ein zufriedener Christoph Daum nach dem Spiel.

Der Konferenz-Ticker zum Nachlesen!

Bursaspor - Kayserispor 2:0

Eine Woche nach der verlorenen Tabellenführung in der Süper Lig hat Bursaspor zuhause gegen Kayserispor Wiedergutmachung betrieben. Beim 2:0 (2:0) im Atatürkstadion trafen Turgay Bahadir (22.) und Dimitar Ivankov (37., Elfmeter) zu einem nie gefährdeten Sieg. Bitter für Bursaspor war die vierte Gelbe Karte für Volkan Sen, der im letzten Saisonspiel gegen Besiktas gesperrt sein wird.

In der kommenden Woche kann sich der Tabellenzweite aber erst einmal zurücklehnen: Der nächste Gegner Ankaraspor nimmt nicht mehr am Spielbetrieb teil, so dass die Begegnung mit 3:0 für Bursa gewertet wird. im Anschluss geht es im Saisonfinale gegen Besiktas um die Meisterschaft.

Istanbul Büyüksehir Belediye Spor - Galatasaray 0:1

Gewonnen, aber doch verloren! Nach dem 1:0-Erfolg im kleinen Istanbuler Derby bei Büyüksehir hat Galatasaray zwar den dritten Platz in der Süper Lig gefestigt, muss aber alle Hoffnungen auf die Teilnahme an der Champions League begraben, da zwei Spieltage vor dem Saisonende der Rückstand auf Fenerbahce und Bursaspor nicht mehr einzuholen ist.

Im Istanbuler Olympiastadion erzielte Milan Baros (23.) das einzige Tor des Abends. Der Tscheche musste aber kurz vor Schluss verletzt ausgewechselt werden und fällt nach einer Muskelverletzung möglicherweise in den verbleibenden zwei Saisonspielen aus.

Dafür feierte Harry Kewell nach drei Monaten Verletzungspause ein kurzes Comeback.

Wer wird Meister in der Süper Lig? Jetzt die Saison durchtippen!

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung