Tagebuch aus Istanbul, Tag 1

Erst Köfte, dann Derby

Von Für SPOX in Istanbul: Fatih Demireli
Dienstag, 23.03.2010 | 18:36 Uhr
Noch ist das Ali Sami Yen leer - am Sonntag wird zum Derby kein einziger Platz frei sein
© anadolu
Advertisement
Boxen
So03:00
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Premier League
So17:00
Kracher am Sonntag: Liverpool-Arsenal
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Cheltenham -
West Ham
League Cup
Blackburn -
Burnley
UEFA Europa League
Fenerbahce -
Vardar Skopje
Primera División
Real Sociedad -
Villarreal
Ligue 1
PSG -
St. Etienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Eredivisie
Venlo -
Ajax
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification South America
Peru -
Bolivien
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland
WC Qualification Europe
Georgien -
Irland
WC Qualification Europe
Serbien -
Moldawien
WC Qualification Europe
Isreal -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Färöer Inseln -
Andorra
WC Qualification Europe
Weißrussland -
Schweden
WC Qualification Europe
Estland -
Zypern
WC Qualification Europe
Griechenland -
Belgien

SPOX ist in Istanbul, um die Stimmung in der Stadt vor dem Derby zwischen Galatasaray und Fenerbahce am Sonntag (18 Uhr) hautnah mitzuerleben. Redakteur Fatih Demireli machte am übergroßen Flughafen Bekanntschaft mit reiselustigen Fans.

Der Istanbuler Flughafen "Atatürk" würde eigentlich eine eigene Postleitzahl verdienen, so groß ist er. Schnell raus aus dem Flieger, flott durch die Passkontrolle, gleich das Gepäck holen und dann ab ins Freie - keine Chance. Wer lange kein Sport mehr gemacht hat, sollte einfach mal nach Istanbul fliegen: Die Laufmeter am Flughafen haben es in sich.

Ebenso der Menschenandrang. Da Istanbul Umschlagplatz für viele Reisende nach Asien, Afrika und Co. ist, gibt es ein munteres Zusammenkommen der Völker - die UNO sollte ihre Versammlungen am Istanbuler Flughafen abhalten. Und zurzeit wären sogar ein paar Leute da, die für etwas Stimmung sorgen würden.

Fans aus aller Welt

Am Wochenende steigt das Istanbuler Derby zwischen Galatasaray und Fenerbahce im Ali-Sami-Yen-Stadion. Zahlreiche Fans aus Deutschland, Österreich, Schweiz und sogar aus den USA reisen extra an, um das größte Sportevent auf türkischem Boden zu besuchen. Damit man sie auch erkennt, sind sie schon Tage vorher mit Trikots, Schals und Fanjacken unterwegs.

Einer von den Jungs ist Ertan aus Frankfurt/Main. Für ihn ist es schon der dritte Besuch bei einem Istanbuler Derby. Zwei Mal gab es für den eingefleischten Galatasaray-Fan keinen Sieg, jetzt soll die Negativserie beendet werden. "Ich versuche es so lange, bis es klappt", sagt Ertan.

"Ach was, Alter!"

Doch Istanbul ist für ihn nicht ein alleinstehendes Abenteuer. Er war schon in Bordeaux, Brügge, Eindhoven und vor wenigen Wochen in Madrid, als Galatasaray in der Europa League bei Atletico zu Gast war. "Ich war nicht so begeistert", sagt er. Vom Derby erhofft er sich viel. Angst vor Ausschreitungen? Irgendwie blöde Frage, muss ich zugeben, und die Antwort hatte ich auch erwartet: "Ach was, Alter!"

Doch für Ertan gibt's nicht nur das Derby zu Bestaunen. Wenn er schon mal in Istanbul ist, will er auch von dieser sensationellen Stadt etwas haben. Das erste Ziel wird für ihn Sultanahmet sein. Dort gibt es nicht nur tolle Sehenswürdigkeiten, sondern auch das beste Köfte (kleine saftige Hackbällchen) der Welt.

Auch ich bin auf den Geschmack gekommen und werde die Tage auf jeden Fall mal dort vorbeischauen. Ich müsste zwar einen ordentlichen Weg zurücklegen, da ich während meines Aufenthalts auf der asiatischen Seite der Stadt wohne - aber das ist nach meiner "Trainingseinheit" am Flughafen kein Problem...

Alle Infos zum Derby gibt's auch im Türkei-Twitter von SPOX

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung