Fussball

Korkmaz bei Galatasaray zurückgetreten

SID
Korkmaz schied mit Galatasaray im UEFA-Cup gegen den Hamburger SV aus
© sid

Bülent Korkmaz, Nachfolger von Michael Skibbe als Trainer von Galatasaray Istanbul, ist zurückgetreten.

Der 102-malige türkische Nationalspieler, der erst im Februar den früheren Bundesliga-Coach Michael Skibbe als Cheftrainer abgelöst hatte, zog damit die Konsequenzen aus dem enttäuschenden fünften Platz des Traditionsklubs in der abgelaufenen Meisterschaft.

Ramos oder Adriaanse als Nachfolger

Der 40-Jährige, der als Spieler ausschließlich für Galatasaray gespielt hatte, war nach dem Skibbe-Rauswurf eigentlich bis Sommer 2010 verpflichtet worden.

Als Nachfolger für Korkmaz sind laut türkischen Medien unter anderem der bei Real Madrid entlassene Spanier Juande Ramos sowie der Niederländer Co Adriaanse im Gespräch.

Beim Lokalrivalen Fenerbahce wird aller Voraussicht nach Christoph Daum wieder anheuern, der seinen Vertrag beim Bundesligisten 1. FC Köln gekündigt hat.

Die Abschlusstabelle in der Türkei

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung