Türkei

Skibbe vor Saisonstart mit Galatasaray

SID
Freitag, 22.08.2008 | 14:23 Uhr
skibbe, michael
© Getty
Advertisement
Boxen
So03:00
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Premier League
So17:00
Kracher am Sonntag: Liverpool-Arsenal
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Cheltenham -
West Ham
League Cup
Blackburn -
Burnley
UEFA Europa League
Fenerbahce -
Vardar Skopje
Primera División
Real Sociedad -
Villarreal
Ligue 1
PSG -
St. Etienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Eredivisie
Venlo -
Ajax
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification South America
Peru -
Bolivien
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland
WC Qualification Europe
Georgien -
Irland
WC Qualification Europe
Serbien -
Moldawien
WC Qualification Europe
Isreal -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Färöer Inseln -
Andorra
WC Qualification Europe
Weißrussland -
Schweden
WC Qualification Europe
Estland -
Zypern
WC Qualification Europe
Griechenland -
Belgien

Hamburg - Den ersten Titel mit Galatasaray Istanbul muss der neue Coach Michael Skibbe schnell wieder abhaken.

Mit einem 2:1-Erfolg gegen Pokalsieger Kayserispor holte der ehemalige Bundesliga-Trainer von Bayer Leverkusen und Borussia Dortmund den türkischen Supercup.

Nur der Titel zählt

Doch für die Vereinsbosse zählt vor dem Saisonauftakt der Süper Lig nur eins: Die Titelverteidigung. "Es können alle sicher sein, dass ich hierhergekommen bin, um große Aufgaben zu erledigen. Die Fans sollen sich auf Erfolge vorbereiten", wurde Skibbe nach seiner Ankunft in der türkischen Sportzeitung "Fanatik" zitiert.

Am 23. August startet sein Team gegen Denizlispor. Wie schon in den vergangenen Jahren erwarten die türkischen Fußball-Fans einen Dreikampf um die Meisterkrone zwischen den Istanbuler Lokalrivalen Galatasaray, Fenerbahce und Besiktas.

Um das große Ziel - den 18. Meistertitel - umzusetzen, holte Skibbe namhafte Neuzugänge: Australiens Nationalspieler Harry Kewell und der Italiener Morgan de Sanctis sollen die Offensive beleben.

In der Abwehr ist künftig der frühere Stuttgarter Fernando Meira gesetzt. Im Mittelfeld vertraut Skibbe dem deutschen U21-Nationalspieler Baris Özbek, der sich in der Vorsaison einen Stammplatz erspielte.

Angriff ist Schwachstelle

Der frühere Schalker Lincoln stand zwischenzeitlich vor dem Ende seiner "Gala"-Zeit. Nun aber attestiert ihm sein Trainer Fortschritte: "Er arbeitet hochprofessionell. Ich sehe ihn auf einem guten Weg", sagte Skibbe dem "kicker".

Als Problemzone hat der 43-Jährige nach dem Karriereende von Hakan Sükür den Angriff ausgemacht. Der Druck auf Skibbe ist trotz des Supercup-Siegs nicht geringer geworden - nach einem 2:2 im Hinspiel der Champions-League-Qualifikation gegen Steaua Bukarest bangt er um den Einzug in die Gruppenphase.

Fenerbahce mit Aragones

Zudem greift Lokalrivale Fenerbahce den Titelverteidiger mit hohen Investitionen an. Der Club aus dem asiatischen Teil der Bosporus-Metropole vertraut auf neue Kräfte aus Spanien: Sowohl der Trainer des Europameisters, Luis Aragones, als auch der Torschützenkönig der Primera Division, Daniel Guiza von Real Mallorca, wechselten zu den Blau-Gelben.

Zudem kehrte der türkische Nationalspieler Emre von Newcastle United in seine Heimat zurück. Besiktas verzichtete dagegen auf teure Neuzugänge.

"Das Team harmoniert prächtig", sagte Trainer Ertugrul Saglam, der etwa den Ex-Bundesliga-Profi Ugur Inceman holte.

"Auch Trabzonspor hat sich erheblich verstärkt", sagte Skibbe. Ob aber wirklich - wie in der Vorsaison - ein Außenseiter ins Titelrennen eingreifen kann, ist aufgrund der Dominanz der drei Istanbuler Großvereine fraglich. Damals landete Sivasspor punktgleich mit Fenerbahce und Besiktas auf Rang vier.

Mehr zur Süper Lig finden Sie hier!

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung